Dreamboat

Erschienen: Januar 1997

Bibliographische Angaben

  • New York: HarperCollins, 1995, Titel: 'Dreamboat', Seiten: 259, Originalsprache
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1997, Seiten: 190, Übersetzt: Robert Brack
Wertung wird geladen

Der Mann, der als Wasserleiche in Eas Texas endet, muss ein echter Kumpel gewesen sein: Vor seinem Tod hat er sein Leben zugunsten eines hochverschuldeten Barbesitzers mit einer halben Million Dollar versichert. Private Eye Jack Flippo bezweifelt jedoch, dass die Freundschaft auf Gegenseitigkeit beruhte, der der zwielichtige Kumpel war bei dem mysteriösen Unfall dabei. An der Sache ist etwas faul. Das wird Flippo endgültig klar, als man eines Nachts mit einem Stahlrohr Jagd auf ihn macht.

Dreamboat

Dreamboat

Deine Meinung zu »Dreamboat«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren