Herbststurm

Erschienen: Januar 2018

Bibliographische Angaben

  • Berlin: Suhrkamp, 2018, Seiten: 400, Originalsprache

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
5 x 81°-90°
2 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:84.857142857143
V:7
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":1,"77":0,"78":1,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":1,"86":0,"87":1,"88":1,"89":0,"90":2,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

München, 1922. Die Inflation galoppiert, wegen der Reparationsforderungen werden Anschläge auf die französische Gesandtschaft verübt, und in der Stadt marodieren Mitglieder der inzwischen verbotenen Freikorps. Kommissär Reitmeyer hingegen könnte es eigentlich gutgehen immerhin hat sich die Beziehung zu seiner Jugendfreundin Caroline deutlich entspannt. Doch seine Ermittlungen zwischen gestrandeten Exmilitärs und zwielichtigen russischen Damen erweisen sich schwieriger als gedacht zumal sich der Verdacht erhärtet, dass sein schlimmster Widersacher in den eigenen Reihen sitzt.

Herbststurm

Herbststurm

Deine Meinung zu »Herbststurm«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
07.06.2020 13:57:54
Stefan Roth

"Herbststurm", für mich der beste Band in der bis jetzt geschriebenen Trilogie um den Kommissar Reitmayer.
Wie auch in den beiden ersten Büchern schildert Angelika Felenda atmosphärisch dicht das Leben im München der 20er Jahre. Eigentlich muss sich die Autorin nicht hinter den Büchern von Kutscher und Beer verstecken. Trotzdem scheint ihr kommerzieller Erfolg beim breiten Publikum auch nicht annähernd der zu sein, wie bei den anderen Beiden.
Das liegt wahrscheinlich daran, dass Felenda weder die "Verbrechen" noch die zwischenmenschlichen Beziehungen mit dem nötigen "Schmackes" zu schildern versteht, etwas was Volker Kutscher doch wesentlich besser gelingt. Wer allerdings einen logischen Kriminalfall, geschildert vor einem bestens recherchiertem historischen Hintergrund, lesen möchte ist bei Angelika Felenda und "Herbststurm" bestens aufgehoben.

Für mich 90 von 100

Echte Täter,
wahre Ereignisse

Wir berichten über spannende Kriminalfälle und spektakuläre Verbrechen, skrupellose Täter und faszinierende Ermittlungsmethoden – historisch, zeitgeschichtlich, informativ. Aktueller Beitrag: Der große Wall-Street-Anschlag von 1920, ein Krimi-Couch Spezial von Dr. Michael Drewniok. Titel-Motiv: © istock.com/EXTREME-PHOTOGRAPHER

mehr erfahren