Blue Tango

Erschienen: Januar 2003

Bibliographische Angaben

  • London: Faber & Faber, 2001, Titel: 'The Blue Tango', Originalsprache
  • München: C.H. Beck, 2003, Titel: 'Blue Tango', Seiten: 304, Übersetzt: Hansjörg Schertenleib
  • Berlin: Berlin, 2005, Seiten: 304, Übersetzt: Hansjörg Schertenleib
Wertung wird geladen

Belfast in den fünfziger Jahren. Die neunzehnjährige Tochter eines angesehenen Richters wird ermordet im Park gefunden getötet mit 37 Messerstichen. Die Ermittlungen beginnen, aber es scheint, als arbeiteten alle daran, den Fall zu vertuschen. Man solle bei den Polen suchen, die in der Nähe der Stadt stationiert sind, lautet die Anweisung von höchster Stelle. Gerüchte werden laut: über den lockeren Lebenswandel der Toten, über den angesehenen, aber hochverschuldeten Richter, über seinen Sohn, einen Anwalt, der nachts zum religiösen Eiferer wird. Schließlich konzentriert sich der Verdacht auf einen jungen homosexuellen Soldaten, der kein Alibi hat. Er wird verurteilt. Ein eklatantes Fehlurteil, das erst fünfzig Jahre danach aufgehoben wird.

Blue Tango

Blue Tango

Deine Meinung zu »Blue Tango«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Der Raum. Die Tat. Das Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren