Die tote Stunde

Erschienen: Januar 2016

Bibliographische Angaben

  • New York: Little, Brown and Company, 2006, Titel: 'The Dead Hour', Originalsprache
  • München: Heyne, 2016, Seiten: 420, Übersetzt: Heike Schlatterer

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
2 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:87.5
V:1
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":1,"87":0,"88":0,"89":1,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Als die Journalistin Paddy Meehan einer häuslichen Auseinandersetzung nachgeht, öffnet ihr ein gut gekleideter Mann. Er versichert, dass alles in Ordnung sei. Bevor er die Tür wieder schließt, steckt er Paddy Geld zu. Tatsächlich wurde die Frau gefoltert und starb noch in dieser Nacht. Paddy bleiben nur wenige Tage, um die Wahrheit herauszufinden, bevor die Zeitung von der Bestechung erfährt und die Polizei die Ermittlungen aus ganz eigenen Gründen einstellt. Einzig Paddy lässt der düstere und grausame Fall nicht los, dessen Aufklärung einen Karrieresprung für sie bedeuten könnte – oder aber ihren Tod.

Die tote Stunde

Die tote Stunde

Deine Meinung zu »Die tote Stunde«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
19.08.2016 20:22:45
M.Albrecht

Mehr Sozialstudie als Krimi! Nun angetan von einer Rezenssion im WDR Radio in dem der Moderator das Buch über dengrünen Klee lobte habe ich mir mein eigenes Bild gemacht.
Offensichtlich hatte er aber genauso ein wenig "gekokst" wie eine der Hauptdarstellerinnen, die ja mengenmässig kiloweise Koks verzehrt was äußerst unglaubwürdig ist.
Für mich fehlt ein Spannungsbogen in jeder Linie.
Der "hauptböse" wird binnen einer Seite niedergestreckt u.getötet.
Es bleiben viele offene Frage nach dem Verbleib der suspendierten Polizisten bzw. deren Vorgesetztet Knocks.
Und das das Werk dann schiedlich,friedlich noch mit einem pos.
.schwangerschaftstest endet nun macht meine Enttäuschung komplett.
Sprache usw. sind ok,hier u.da bei über 400 Seiten zuviel des Guten, aber die fehlenden Spannung enttäuschen doch sehr.