Der Löwe der Gerechtigkeit

  • Kindler
  • Erschienen: Januar 2013
  • Helsinki: Tammi, 2011, Titel: 'Oikeuden jalopeura', Seiten: 333, Originalsprache
  • Berlin: Kindler, 2013, Seiten: 352, Übersetzt: Gabriele Schrey-Vasara
Der Löwe der Gerechtigkeit
Der Löwe der Gerechtigkeit
Wertung wird geladen

Der Europol-Agent David Stahl ist untergetaucht. Die junge finnische Leibwächterin Hilja besucht ihren Geliebten in seinem Versteck in Italien. Einen Tag später ist David spurlos verschwunden, in seiner Wohnung liegt ein toter Mann. David steht unter Mordverdacht. Zurück in Finnland, vertraut Hilja sich Teppo Laitio an, dem eigenwilligen, zigarrenrauchenden Kommissar, der sich selbst gern als «Löwe der Gerechtigkeit» bezeichnet. Hilja und Teppo begeben sich auf Spurensuche und geraten dabei ins Visier des organisierten Verbrechens, in einen Strudel aus Macht, Gewalt und Korruption. Was sie entdecken, lässt Hilja an Davids Loyalität und Liebe zweifeln. Und plötzlich erscheint auch ihre eigene Vergangenheit in einem ganz neuen Licht &

Der Löwe der Gerechtigkeit

, Kindler

Der Löwe der Gerechtigkeit

Deine Meinung zu »Der Löwe der Gerechtigkeit«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren