Farang

Erschienen: Januar 1988

Bibliographische Angaben

  • Berlin; Frankfurt am Main: Ullstein, 1988, Seiten: 236, Originalsprache
  • Frankfurt am Main; Berlin: Ullstein, 1992, Seiten: 235, Originalsprache
  • Bielefeld: Pendragon, 2004, Seiten: 235, Originalsprache
Wertung wird geladen

Bangkok ist das Traumziel von Touristen und zugleich Tummelplatz von Gaunern aus aller Welt. Mitten in dieser schillernden Weltstadt lebt Farang, Sohn einer Thai und eines Deutschen. Er schlägt sich als Leibwächter und privater Ermittler durch. Als ein Freund, der Journalist Tony Rojana, einem Touristenmörder auf der Spur ist, gerät Farang in einen tödlichen Strudel aus dubiosen Geschäften, Bestechung und Mord. Ausgerechnet jetzt macht auch sein deutscher Halbbruder Urlaub in Thailand und gerät in höchste Gefahr. Farang muß schnell handeln. Gemeinsam mit seinen Freunden Tony Rojana und Bobby Quinn nimmt er die Fährte auf.

Farang

Farang

Deine Meinung zu »Farang«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren