Die explosive Ananas

Erschienen: Januar 1973

Bibliographische Angaben

  • New York; Toronto: Farrar & Rinehart, 1944, Titel: 'Not quite dead enough', Seiten: 220, Originalsprache
  • Frankfurt am Main; Berlin; Wien: Ullstein, 1973, Seiten: 141, Übersetzt: Mechthild Sandberg
Wertung wird geladen

Aus Spaß wird Ernst als Archie Goodwin einen Mordfall konstruiert, um seinen Chef Nero Wolfe an die Arbeit zu locken. Denn ein Mörder nutzt die Idee aus und konfrontiert den dicken Privatdetekiv mit einem perfekten Alibi.

Aus Ernst wird blutiger Terror, als im Büro eines Geheimdienst offiziers eine Bombe explodiert, die offenbar aus Wolfes Backsteinhaus stammt. Denn ein Attentäter nutzt die Waffe aus und provoziert den schlauen Schlemmer mit einem perfekten Mord.

Die explosive Ananas

Die explosive Ananas

Deine Meinung zu »Die explosive Ananas«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren