Schieber-City

  • Ullstein
  • Erschienen: Januar 1983
  • London: Cape, 1981, Titel: 'Fiddle city', Seiten: 173, Originalsprache
  • Frankfurt am Main; Berlin; Wien: Ullstein, 1983, Titel: 'Airportratten', Seiten: 157, Übersetzt: Michael K. Georgi
  • München: Heyne, 1993, Seiten: 213
  • München: Heyne, 1995, Seiten: 213
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2001, Seiten: 219
Schieber-City
Schieber-City
Wertung wird geladen

Der schrullige Privatdetektiv Duffy übernimmt einen Job am Londoner Flughafen Heathrow. Für welche Frachten sind Ganoven bereit, über Leichen zu gehen? Für eine Kiste italienischer Sonnenbrillen, oder eine Ladung Pistazien? Duffy lernt das Handwerk des internationalen Schiebergeschäfts.

Schieber-City

, Ullstein

Schieber-City

Deine Meinung zu »Schieber-City«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren