Ihre beliebtesten Krimis aus Großbritannien und Irland

Seite:
  1. vorherige
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. [...]
  6. 35
  7. 36
  8. 37
  9. 38
  10. 39
  11. nächste

Top 351 – 360

Die Frau im Pelzmantel Rezension, Buchbesprechung von Martha Grimes

68° bei 65 Stimmen

Inspektor Jury steht vor einem Rätsel. Erst gestern saß er neben der schönen Unbekannten im Bus. Weil ihr Verhalten sehr merkwürdig war, beschloß er, der Frau zu folgen. In einem Park hat er jedoch ihre Spur verloren. Nun hat man ihre Leiche gefunden. Hätte er dieses Verbrechen verhindern können? Jury übernimmt den Fall, aber rätselhafte Ereignisse, verworrene Familiengeschichten und die unwägbaren Einflüsse seines Tageshoroskops machen es dem Inspektor nicht gerade leicht. [...]

direkt zum Buch Martha Grimes: Die Frau im Pelzmantel auf deutsch erschienen: 1998

Der Außenseiter Rezension, Buchbesprechung von Minette Walters

68° bei 91 Stimmen

Seit ihrem Debüt "Im Eishaus" (1994) zählt Minette Walters zu den meistgelesenen Krimiautoren weltweit. Alle ihre bisher erschienenen Romane wurden mit wichtigen internationalen Preisen ausgezeichnet, so auch ihr letztes Buch "Fuchsjagd", das den renommierten "Golden Dagger Award" erhielt. In ihrem jüngsten Roman "Der Außenseiter" wird ein längst abgeschlossener Fall wieder aufgerollt: 1970 war der geistig etwas zurückgebliebene Howard Stamp trotz dürftiger Beweislage für schuldig befunden worden, seine Großmutter getötet zu haben. Drei Jahre nach dem Hafturteil hatte er sich selbst das Leben genommen. Als sich drei Jahrzehnte später der junge Anthropologe Jonathan Hughes in einer Publikation über Justizirrtümer mit dem Mord beschäftigt, stößt er bald auf den Fall eines spurlos verschwundenen Mädchens, das mit dem Tod der Großmutter Howards in Verbindung zu stehen scheint. [...]

direkt zum Buch Minette Walters: Der Außenseiter auf deutsch erschienen: 2005

Das Echo von Minette Walters

67° bei 118 Stimmen

Eines Morgens findet die erfolgreiche Architektin Amanda Powell in der Garage ihres exklusiven Anwesens die Leiche eines verhungerten Stadtstreichers. Offensichtlich hat der völlig verwahrloste Mann Selbstmord begangen. Tief verstört übernimmt Amanda die Bestattungskosten des Unbekannten - aus Pietätsgründen, wie sie später aussagen wird. Mit der Zeit scheint der unheimliche Zwischenfall in Vergessenheit zu geraten. Bis eines Tages Michael Deacon auftaucht, ein Journalist, der Recherchen für einen Artikel über Obdachlosigkeit betreibt. Fasziniert von der attraktiven Amanda und brennend interessiert an ihrer mysteriösen Geschichte, stellt Deacon Nachforschungen über die Identität des Stadtstreichers an - und entdeckt, dass Amandas Schicksal auf tragische Weise mit dem des Toten verbunden sein könnte. Denn alle Anzeichen sprechen dafür, dass es sich dabei um den Finanzmakler James Streeter handelt, Amandas Ehemann, der vor vielen Jahren spurlos verschwunden ist... [...]

direkt zum Buch Minette Walters: Das Echo auf deutsch erschienen: 1998

Denn keiner ist ohne Schuld Rezension, Buchbesprechung von Elizabeth George

67° bei 147 Stimmen

Eigentlich wollte Simon St. James und seine Frau Deborah im winterlichen Lancashire nur ausspannen. Doch statt dessen erwartet sie in dem kleinen Nest Winslough Erschütterndes: Der Pfarrer des Ortes wurde vergiftet. Nur ein tragischer Unglücksfall? Lynleys Ermittlungen bringen Licht in die Vergangenheit der Dorfbewohner. Und was dabei schließlich zu Tage kommt, läßt alle verstummen. [...]

direkt zum Buch Elizabeth George: Denn keiner ist ohne Schuld auf deutsch erschienen: 1994

Scriptum von Raymond Khoury

66° bei 119 Stimmen

In New York wird eine Ausstellung eröffnet: die kostbarsten Schätze des Vatikans - aber die vier Reiter, die den Abend in einem Blutbad ertränken, haben es allein auf ein verwittertes Holzkästchen abgesehen. Die zufällig anwesende Tess ist elektrisiert: Alle vier Angreifer waren wie Tempelritter gekleidet. FBI-Agent Sean Reilly erkennt schnell, dass die junge Archäologin ihm mit ihrem Wissen über Kirchengeschichte von unschätzbarem Wert ist. Welches Geheimnis verbarg sich in dem uralten Verschlüsselungsapparat? Was treibt den unsichtbaren Drahtzieher des Anschlags an? Tess und Reilly folgen ihm um die halbe Welt - bis sie schließlich merken, dass sie selbst die Verfolgten sind.  [...]

direkt zum Buch Raymond Khoury: Scriptum auf deutsch erschienen: 2005

Schlangenlinien Rezension, Buchbesprechung von Minette Walters

66° bei 115 Stimmen

Viele Jahre ist es her, dass im Südwesten von London eine Frau unter ungeklärten Umständen ums Leben kam: In jener regnerischen Nacht fand die junge Mrs. Ranelagh ihre Nachbarin Ann Butts sterbend am Straßenrand. Mrs. Ranelagh wird den schrecklichen Verdacht nicht los, dass die Außenseiterin Annie grausam ermordet wurde. Und obwohl sie auf eine Mauer der Ablehnung stösst, lässt sie sich in ihrem Kampf für Wahrheit und Gerechtigkeit nicht beirren - selbst als ihr eigenes Leben daran zu zerbrechen droht ... [...]

direkt zum Buch Minette Walters: Schlangenlinien auf deutsch erschienen: 2001

Karneval der Toten Rezension, Buchbesprechung von Martha Grimes

66° bei 73 Stimmen

Grausiger Fund im Rinnstein einer Londoner Straße: Ein Mädchen, gerade fünf Jahre alt, wird dort mit einem Schuss im Rücken tot aufgefunden. Die Identität der Kleinen ist unbekannt, doch alles deutet darauf hin, dass sie vor ihrem Tod in einer Art Bordell für pädophile Kundschaft gefangen gehalten wurde. Der Eigentümer des sinistren Hauses hatte selbst eine Tochter, die bei der Mutter auf dem Landsitz Angel´s Gate in Cornwall lebte und vor einigen Jahren unter mysteriösen Umständen spurlos verschwunden war. Als im weitläufigen Park von Angel´s Gate wenig später die Leiche einer Unbekannten aufgefunden wird, begeben sich Jury und Plant vor Ort und geraten in ein Verwirrspiel aus perfekter Verstellung und grausamer Vergeltung. [...]

direkt zum Buch Martha Grimes: Karneval der Toten auf deutsch erschienen: 2006

Ritualmord Rezension, Buchbesprechung von Mo Hayder

66° bei 129 Stimmen

Bei einem Tauchgang im trüben Wasser von Bristols Hafenbecken umschließen die Finger der Polizeitaucherin Flea Marley plötzlich eine menschliche Hand. Dass der dazugehörige Körper fehlt, ist schon mysteriös genug. Doch als am nächsten Tag eine weitere Hand entdeckt wird, vergraben unter der Eingangstür eines Restaurants am Hafen, wird der Fall immer verstörender. Flea Marley und DI Jack Caffery ahnen, dass die seltsamen Funde mit afrikanischer Muti-Zauberei zu tun haben. Tatsächlich führt die Spur in die afrikanische Gemeinde der Stadt, wo die Angst vor dem Tokoloshe - einer Art Dämon - umgeht. Eine Angst, die immer mehr Menschen Hilfe bei schützenden Muti-Ritualen suchen lässt. Und da abgetrennte Hände bei weitem nicht der stärkste Zauber sind, müssen Caffery und Flea den Täter fassen, bevor es zu weiteren Bluttaten kommt ... [...]

direkt zum Buch Mo Hayder: Ritualmord auf deutsch erschienen: 2008

Flammenbrut von Simon Beckett

65° bei 161 Stimmen

Die junge Geschäftsfrau Kate Powell steht mit beiden Beinen erfolgreich im Leben. Nur ihr sehnlichster Wunsch blieb bisher unerfüllt: ein Baby. Ein anonymer Spender kommt für sie jedoch nicht in Frage. Also gibt Kate eine Annonce auf, um einen geeigneten Vater zu finden. Alex Turner scheint der perfekte Kandidat. Aber das Äußere eines Menschen kann ein gefährliches Trugbild sein - manchmal sogar ein lebensgefährliches ... [...]

direkt zum Buch Simon Beckett: Flammenbrut auf deutsch erschienen: 1998

Doch die Sünde ist scharlachrot von Elizabeth George

65° bei 185 Stimmen

Es ist Ende April. Durch das wechselhafte Frühlingswetter wandert ein Mann die Küste Cornwalls entlang. Seit Wochen hat er nicht mehr in einem Bett geschlafen, sich gewaschen, sich rasiert. Als er über der Klippe bei Polcare Cove innehält, bleibt sein Blick an etwas Rotem hängen. In der Tiefe liegt ein zerschmetterter Körper. Was zunächst wie ein Unfall aussieht, entpuppt sich als Sabotageakt und Mord, und die örtliche Ermittlerin Bea Hannaford steht bald schon einem ganzen Dutzend Verdächtigen gegenüber - darunter auch der Wanderer, der von sich behauptet, Thomas Lynley zu heißen, doch ausweisen kann er sich nicht. Als Hannaford bei New Scotland Yard Informationen einfordert, bekommt sie seine Dienstmarke übermittelt, die keineswegs vernichtet wurde, als Lynley nach dem tragischen Tod seiner Frau den Dienst hatte quittieren wollen. Hannaford bezieht den Detective Superintendent, der er nicht mehr zu sein behauptet, in ihre Ermittlungen ein. Und tatsächlich hat Lynley bereits einen ersten Verdacht. Nur eine Person, weiß er, kann ihm auf unbürokratischem Wege mehr Informationen beschaffen. Und er ruft Barbara Havers an ... [...]

direkt zum Buch Elizabeth George: Doch die Sünde ist scharlachrot auf deutsch erschienen: 2008


Hinweis: Es werden hier nur Krimis aufgeführt, die mindestens 50 Bewertungen bekommen haben. Weitere empfehlenswerte Krimis finden Sie im Krimi-Couch-Volltreffer Archiv.

Seite:
  1. vorherige
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. [...]
  6. 35
  7. 36
  8. 37
  9. 38
  10. 39
  11. nächste

Diese Top-Liste soll Ihnen helfen, schnell herauszufinden, welche Krimis von den Lesern geliebt, gehasst oder überhaupt wahrgenommen werden. Aus diesem Grund bitten wir

  1. Autoren, nicht für Ihre eigenen Bücher abzustimmen
  2. Leser, diese Liste nicht durch Mehrfachabstimmungen oder absichtliches Niedrig-Bewerten, um andere Titel zu "pushen" ,zu manipulieren.

Alle Stimmen werden mit IP geloggt. Im Falle eines offensichtlichen Manipulationsversuchs nimmt sich die Krimi-Couch heraus, einzelne Stimmen zu annulieren oder IPs zu blocken.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Seiten-Funktionen: