Morgen Kinder wird's was geben von James Patterson

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1993 unter dem Titel Along came a spider, deutsche Ausgabe erstmals 1993 bei Econ.
Ort & Zeit der Handlung: USA / Washington, 1990 - 2009.
Folge 1 der Alex-Cross-Serie.

  • Boston: Little, Brown and Co., 1993 unter dem Titel Along came a spider. 435 Seiten.
  • Düsseldorf; Wien; New York; Moskau: Econ, 1993. Übersetzt von Dietlind Kaiser. ISBN: 3-430-17418-X. 455 Seiten.
  • Düsseldorf; Wien: Econ, 1994. Übersetzt von Dietlind Kaiser. ISBN: 3-612-27173-3. 455 Seiten.
  • München: Econ & List, 1999. Übersetzt von Dietlind Kaiser. ISBN: 3-612-27602-6. 455 Seiten.
  • Berlin: Ullstein, 2001. Übersetzt von Dietlind Kaiser. ISBN: 3-548-25245-1. 455 Seiten.
  • [Hörbuch] Köln: Lübbe Audio, 2009. Gesprochen von Dietmar Wunder. ISBN: 3-404-77334-9. 6 CDs.

'Morgen Kinder wird's was geben' ist erschienen als HardcoverTaschenbuchHörbuch

In Kürze:

In Washington werden die Tochter einer berühmten Schauspielerin und der Sohn des Finanzministers entführt. Auch nach der Bezahlung einer enormen Lösegeldsumme bleiben die Kinder verschwunden. Den schwarzen Kriminalbeamten Alex Pross führen seine Ermittlungen auf die Spuren des Mathematiklehrers der Entführten und auf die der Frau, die ihm selbst viel bedeutet.

Ihre Meinung zu »James Patterson: Morgen Kinder wird's was geben«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

kianan zu »James Patterson: Morgen Kinder wird's was geben« 06.01.2013
"Morgen Kinder wird´s was geben" ist das erste Buch in der Serie um Alex Cross und aus meiner Sicht einer der besten Serienstarts, die ich gelesen habe.

Sicherlich kein literalischer Krimi, aber einer mit einem Spannungsbogen, der mich in den Bann gezogen hat und mich ungeduldig auf die Fortsetzung hat warten lassen.

Dies wurde zunächst auch belohnt, wenn auch in letzter Zeit Patterson mehr Masse als Klasse geschrieben hat, gehören die ersten Bücher der Serie um Alex Cross zu den Büchern, die ich einfach nur klasse fand.

Ein sehr, sehr spannender und empfehlenswerter Krimi und Einstieg in die Serie!!!
Thierrys-Liebste zu »James Patterson: Morgen Kinder wird's was geben« 19.08.2010
Gutgeschriebener, spannungsgeladener Krimi von James Patterson, der Charakter Alex Cross war für mich eine greifbare, sympathische Figur. Ebenso die charakterliche Darstellung des Täters in allen seinen psychotischen Eigenheiten haben bleibenden Eindruck hinterlassen. Ebenso positiv fand ich, daß Patterson sich nicht mit unnötigen Nebensächlichkeiten aufgehalten hat. Für mich, hat PAtterson, einen gut zu lesenden und flotten Schreibstil, der dafür sorgt, daß ich noch mehr Alex Cross Bücher verschlingen werde.
Bibliophagos zu »James Patterson: Morgen Kinder wird's was geben« 25.08.2009
Meine Wertung vorab: 85 Grad.

Das Buch liest sich flott, die Thematik ist beängstigend real. Der Schreibstil ist sicher und wechselt zur rechten Zeit die Perspektiven. Alex Cross als Ermittler wird souverän eingeführt und stellt keine aus der Luft gegriffene Figur dar.
Der/Die LeserIn darf sich freuen: auch die Folgekrimis mit Alex Cross bleiben spannend und authentisch.
Rosina zu »James Patterson: Morgen Kinder wird's was geben« 21.05.2009
Ein guter Krimi/Thriller. Hat mir gefallen. Das Buch ist flüssi zu lesen und die Spannung wurde fast immer erhalten. Nur die Liebesgeschichte zwischen Alex und Jezzie hat mir nicht gefallen. Sie passte nicht in diese düstere Geschichte.

Heute habe ich den Film dazu gesehen. Verfilmung würde ich es nicht nennen, nur ein paar Eckpunkte wurde übernommen. Trotzdem fand ich den Film gut. Die besagte Liebesgeschichte wurde im Film weggelassen.

In meinem Regal stehen noch weiter Alex-Cross- Romane, die Reihe interessiert mich auf jeden Fall.
0 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
wolfgang zu »James Patterson: Morgen Kinder wird's was geben« 29.04.2009
Ein spannendes Buch mit einem unerwarteten Ausgang. Ich finde es sehr lesenswert, obwohl es derzeit kaum noch zu erhalten ist. Suchen ist also angesagt. Ich habe das Buch, dass ich nach langem Suchen in einem Aitiquariat fand, nicht mehr aus der Hand gelegt; wie das bei so vielen anderen Büchern von James Patterson so üblich ist.
Toschi3 zu »James Patterson: Morgen Kinder wird's was geben« 05.04.2009
Ich hab das Buch als Hörbuch gehört und fand es sehr beklemmend. Patterson schreibt sehr fesselnd und der Sprecher Dietmar Wunder tut sein übriges dazu.
Leider verrät die Kurzzusammenfassung in meinen Augen zu viel, denn die Spuren führen erst sehr spät auf die besagte Frau... (wie war das mit dem Spannung nehmen).
Kerstin zu »James Patterson: Morgen Kinder wird's was geben« 21.04.2008
Dies ist eindeutig ein sehr schlaues, gerissenes und gleichzeitig verdammt beängstigendes Meisterwerk, bei dem man wirklich nie weiß, was als nächstes passiert. Einfach super spannend!
2108stefanie zu »James Patterson: Morgen Kinder wird's was geben« 14.04.2008
Absolut lesenswert, eines der besten Bücher von James Patterson... Ich bin fast fertig, aber das Buch hat mich so überzeugt, das ich jetzt schon sagen kann, wer es nicht gelesen hat hat was verpasst.
2108stefanie zu »James Patterson: Morgen Kinder wird's was geben« 14.04.2008
Absolut lesenswert, eines der besten Bücher von James Patterson... Ich bin fast fertig, aber das Buch hat mich so überzeugt, das ich jetzt schon sagen kann, wer es nicht gelesen hat hat was verpasst.
lady875 zu »James Patterson: Morgen Kinder wird's was geben« 24.11.2007
also ich finde er ist ein super schriftsteller
sein buch der 1. mord
hat mich total angezogen und ich habe die bücher dieser krimireihe total verschlungen.
0 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Phil zu »James Patterson: Morgen Kinder wird's was geben« 25.05.2007
Ein Meisterwerk. Packend von der ersten Seite bis zum Schluss ohne einen Durchhänger. und die Figuren: 1A. man fühlt mit ihnen mit, richtig sympatisch. Vor allem Sampson finde ich klasse. Das ist wirklich ein Thriller der Extraklasse.
queenodt zu »James Patterson: Morgen Kinder wird's was geben« 06.05.2007
es war ganz ok... aber doch sehr amerikanisch. hat mich nicht so wirklich dazu animiert die serie demnächst weiter zu lesen, obwohl die hauptfigur recht sympathisch ist.
tobang zu »James Patterson: Morgen Kinder wird's was geben« 01.12.2006
@ die letzten beiden Posts Manuel & Gian-Luca

Bleibt dabei, die Serie ist genial und 2mal verfilmt.

Immer wieder spannende Stories und im Hintergund ein kleiner Faden, der durch alle Teile geht.

Ihr lebt richtig mit, mit Alex und Kindern, Sampson, Nana ... oops, beinahe.

Bleibt auf jeden Fall dran, es lohnt sich!
Die Serie ist wie OmasEintopf! Absolut lecker, jede Zutat lecker und für jeden was dabei!

PS: Liest sich auch so zügig wie der Eintopf gegessen wird....

Viel Spaß noch, ich wünschte für mich wärn die Bücher neu...
Manuel zu »James Patterson: Morgen Kinder wird's was geben« 30.11.2006
dieses Buch hat mich von Anfang an gepackt.. die Hauptfigur Alex Cross hab ich richtig ins Herz geschlossen.
Ich hab mich richtig in das Buch hinesetzt... mir kams fast so vor als wär ich ein Teil davon.. dieses Buch ist nur weiter zu empfehlen!
Gian-Luca zu »James Patterson: Morgen Kinder wird's was geben« 11.11.2006
ICH kann den(meisten)obrigen kommentaren nur zusstimmen.Ein klasse Buch aus der Croos Reihe.Wenn der autor aufhören würde zu schreiben fänd ich das ********.
Patricia zu »James Patterson: Morgen Kinder wird's was geben« 25.11.2005
Schon mit den ersten 100Seiten hat es angefangen ein wenig spannend zu werden! james Patterson hat einfach die begabung dazu in einen Thriller eine Liebesromanze reinzu bekommen! Habe mitlerweile alle Bücher über Alex Cross.
Xandy28 zu »James Patterson: Morgen Kinder wird's was geben« 14.10.2005
Ich bin total begeistert über diese Buch von James Patterson, ich kann es kaum erwarten mit dem nächsten zu beginnen.
Egal wieviel man schon von ihm gelesen hat irgend wie werden seine Bücher immer besser und Spannender.
DOMI zu »James Patterson: Morgen Kinder wird's was geben« 20.08.2005
Mein zweites Buch von J.Patterson aber das erste von der Alex Cross Reihe. Es ist das beste Buch was ich je gelesen haben. Konnte es einfach nicht aus der Hand legen.
Habe mir dann gleich "Wenn Mäuse Katzen jagen" geholt...
Morgen Kinder wird's was geben --- einfach nur zu empfehlen !!!
Lisa zu »James Patterson: Morgen Kinder wird's was geben« 13.08.2005
Es ist schon ein bisschen her, als ich das Buch gelesen habe. Aber ich muss echt sagen, es ist super mega gut!! Nur zum Weiterempfeheln. So wie alle Bücher von James Patterson, die ich bisher gelesen habe!
american_chick90 zu »James Patterson: Morgen Kinder wird's was geben« 09.08.2005
Also..ich hab das Buch ja noch in der Fassung "Im Netz der Spinne" gelesen und ich muss sagen,dass ich das Buch nicht so gut fand.Ich mag zwar Alex Cross und die Alex Cross-Reihe ist super,aber irgendwie war mir das Buch ein Bisschen zu langatmig.So richtige Spannung kam nicht auf und irgendwie musste ich mich durch dieses Buch "quälen",wobei ich seine anderen Bücher immer gerne gelesen habe.
Tina81 zu »James Patterson: Morgen Kinder wird's was geben« 15.06.2005
Ich finde diesen Thriller absolut spitze. Der Protagonist ist sehr sympathisch und die story sehr spannend. Man kann gar nicht mehr aufhören zu lesen und es passieren immer wieder erstaunliche Ereignisse, mit denen man nicht gerechnet hätte. Mehr wird nicht verraten. Also, selbst lesen!!! Freu mich schon auf meinen nächsten Alex-Cross-Krimi!
malone zu »James Patterson: Morgen Kinder wird's was geben« 02.04.2005
Bin ich wirklich erst die Zweite hier, die "Morgen Kinder wird's was geben" nicht so gut fand. Ein Protagonist, mit dem ich überhaupt nicht warm wurde, und ein vor allem im letzten Drittel vorhersehbarer Handlung. Hmmm.

Ich hab das Buch zwar innerhalb von 2 Tagen gelesen, aber nicht so sehr, weil ich es so spannend fand, sondern weil ich damit gerechnet hatte, dass jetzt noch irgendein genialer Winkelzug geschieht. Schließlich muss es doch einen Grund geben, warum alle anderen hier so begeistert sind... Aber ich konnte nichts Entsprechendes finden.

Da finde ich Jeffrey Deaver oder Michael Connelly um Klassen besser.
Gabriele Hofsommer zu »James Patterson: Morgen Kinder wird's was geben« 13.11.2004
Ich habe das Buch schon vor vielen Jahren "verschlungen" - lesen kann man da wirklich nicht sagen. Zu dieser Zeit
lag ich im Krankenhaus und habe das Buch nicht aus der Hand gelegt bis es
gelesen war - ich brauchte nicht mal
24 Stunden dazu - an schlafen war nicht zu denken ...... noch nie hatte ich so was spannendes gelsen.
A.Morschheiser zu »James Patterson: Morgen Kinder wird's was geben« 21.10.2004
Ich habe die Bücher "Morgen Kinder wirds was geben" und "...denn zum Küssen sind sie da" gelesen und ich muß sagen ich habe selten Bücher dermaßen verschlungen. Meinetwegen dürfte Alex Cross ewig weiter arbeiten. Einfach genial und nur weiter zu empfehlen!!!!!!!!
Jessica zu »James Patterson: Morgen Kinder wird's was geben« 17.10.2004
Ich hab das Buch zum Glück nach dem Film gelesen. Ich muss sagen ,dass mich der Film ziemlich entäuscht hat. Aber das Buch ist echt super. Gary Soneji ist irgendwie mein Lieblingsbösewicht. Es ist ziemlich schade, dass Film und Buch ziemlich weit auseinander von der Handlung her sind.
0 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
daniel mores zu »James Patterson: Morgen Kinder wird's was geben« 26.09.2004
ja, gary soneji kommt im ersten buch der alex cross reihe vor (morgen kinder wird's was geben).

es spielt gerade im fernsehen. also ich bin sehr enttäuscht. das einzige was sie übernehmen scheinen die namen zu sein.
dann dichten sie noch ein paar andere geschichten dazu (nicht seine frau starb, sondern seine partnerin). nicht beide kinder werden entführt sondern nur eines. nix mit verbuddeln, sondern versteck auf einem boot. keine "partner" die bei der entführung mitmachen, usw.

vielleicht interessant wenn man das buch nicht gelesen hat. aber ich denke mir dauernd "das stimmt doch gar nicht!"

außerdem erschien "denn zum küssen sind sie da" vor "im netz der spinne" im kino. sch**ß hollywood!
:|
jenny zu »James Patterson: Morgen Kinder wird's was geben« 21.09.2004
ich habe eine frage, in dem buch ..denn zum küssen sind sie da, is die rede von einem mörder namens gary soneji.. daher nahm ich an das das buch wenn mäuse katzen jagen vor ..denn zum küssen sind sie da, erschienen sein muss. auf einigen seiten is dies auch der fall nur jetz les ich auf dieser seite das es erst 4jahre später erschien..
Denise zu »James Patterson: Morgen Kinder wird's was geben« 07.09.2004
Dieses Buch hat mich infiziert, seit "Morgen Kinder wird´s was geben" bin ich großer Fan der Alex Cross Reihe.
Ich habe bis jetzt alle Bücher dieser Reihe gelesen und jedes war super.

Seine Bücher sind nur zu empfehlen!!
Max Satdler zu »James Patterson: Morgen Kinder wird's was geben« 04.09.2004
Am Anfang sehr spannende Wendungen, ein Mörder mit absolutem Größenwahn und dazu noch intelligent genug um bis zu diesem Zeitpunkt, an dem er Alex Cross begegnet, nicht erwischt zu werden und selbst bei der eigenen Familie nicht in Verdacht zu geraten ist immer gut, allerdings kommt die finale Wendung, wie sie in jeden Spitzen-Thriller vorkommen sollte, zu früh und das Ende ist auch nicht allzu spektakulär.
Nina zu »James Patterson: Morgen Kinder wird's was geben« 01.08.2004
Mal wieder ein Buch aus der Cross-Reihe was ich einfach nur als genial beschreiben würde. Eines der Besten.
Spannend geschrieben.
Kann ich jedem nur empfehlen!!!
Anja S. zu »James Patterson: Morgen Kinder wird's was geben« 07.02.2004
sehr spannend und ziemlich logisch (anders als das unsaegliche "Denn zum Kuessen sind sie da")
Dundee zu »James Patterson: Morgen Kinder wird's was geben« 05.02.2004
Etwas enttäuschend. Plot am Ende vorhersehbar. Atmosphärisch nicht sehr dicht. Kurz: Connelly ploted viel besser.
smileatyou zu »James Patterson: Morgen Kinder wird's was geben« 30.01.2004
super spannend geschrieben und fesselnd. der film ist kein vergleich zu dem buch, da dort wichtige passagen weggelassen wurden.
heike zu »James Patterson: Morgen Kinder wird's was geben« 02.12.2003
mir ist es ein rätsel wie ein buch mit gleichem inhalt zwei titel haben kann morgen kinder wirds was geben und im netz der spinne
Linus9 zu »James Patterson: Morgen Kinder wird's was geben« 08.11.2003
Wahnsinn! Nachdem ich nun nach diesem Buch Alex Cross Fan bin, sehne ich mich nach den anderen Büchern! Super Buch! Tolle Idee!
Susanne zu »James Patterson: Morgen Kinder wird's was geben« 04.10.2003
Ich kann mich Alex nur anschließen. Mein erstes Buch von James P. und immer noch das Beste! Einfach genial! Wobei die folgenden auch sehr gut sind. Bin seit diesem Buch Alex Cross-süchtig :-) Gruss Susanne
Alex zu »James Patterson: Morgen Kinder wird's was geben« 22.07.2003
Mein erstes Buch von James P. und immer noch das Beste! Wobei die meisten anderen die ich von ihm gelesen hab auch alle ziemlich gut waren! Leider ist die filmische Umsetzung nicht so gut gelungen, auch wenn die Hauptrolle mit Morgan F. sehr gut besetzt ist! Aber leider wurde die Handlung sehr stark gekürzt und auch etwas verändert! Dadurch kommt der Film nicht annähernd an die Buchvorlage ran! Aber das ist ja häufig der Fall! Gruß Alex
SilkeS. zu »James Patterson: Morgen Kinder wird's was geben« 04.09.2002
Ich kann mich Nadine nur anschließen. Das Buch ist wirklich spitze und der erste Band einer klasse Serie
Nadine Happel zu »James Patterson: Morgen Kinder wird's was geben« 03.09.2002
Ich persönlich fand das Buch einfach klasse, ich konnte und wollte es nicht mehr aus der Handlegen.
Ihr Kommentar zu Morgen Kinder wird's was geben

Hinweis: Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen. Beachten und respektieren Sie jederzeit Urheberrecht und Privatsphäre. Werbung ist nicht gestattet. Lesen Sie auch die Hinweise zu Kommentaren in unserer Datenschut­zerklärung.

Seiten-Funktionen: