Dr. Watson – Ihr Krimi-Berater

Verehrter Leser, ich habe folgende Bücher für Sie gefunden:

Treffer: 1 – 10 von 49

Schauplatz: Deutschland / Bayern
Zeit: ---
Genre: ---
Eigenschaften: ---
Autor: ---
Protagonist(en): ---
Seitenzahl: ---
Verlag: ---

Treffer 1 – 10

Agenten sterben einsamvon Alistair MacLean

95° bei 11 Stimmen

Sieben britische Agenten - darunter eine Frau - werden mit einem geheinem Auftrag betraut. Sie sollen einen hohen alliierten Offizier, der auf einer unzugänglichen Felsenfestung gefangen gehalten wird, befreien. Unter Todesgefahr springen sie mit Fallschirmen ab. Eine lebensgefährliche Mission beginnt ... [...]

direkt zum Buch Alistair MacLean: Agenten sterben einsam auf deutsch erschienen: 1968

Dinge, die mir gehörenvon Christian Kärger

95° bei 2 Stimmen

Ein gesuchter Kinderschänder wird auf einem abgelegenen Hof am Stadtrand Münchens aufgefunden an den Füßen aufgehängt und mit durchgeschnittener Kehle. Doch bevor Kriminalhauptkommissar Paul Simon die Spur des Killers aufnehmen kann, schlägt dieser erneut brutal zu. Die blutige Mordserie versetzt die Stadt in Angst und raubt dem Kommissar den Schlaf. Denn an den Tatorten findet er Gegenstände, die ihm gehören. Das kann nur bedeuten, dass der Täter in seiner Wohnung gewesen sein muss. Paul Simon setzt alles daran, den Killer zu stoppen. Eine gnadenlose Jagd durch die eiskalte, verschneite Stadt beginnt. [...]

direkt zum Buch Christian Kärger: Dinge, die mir gehören auf deutsch erschienen: 2018

Altöttingvon Sobo Swobodnik

93° bei 12 Stimmen

Immer im Schatten von Oberammergau stehen? Damit ist jetzt Schluss: Die Stadtväter von Altötting rufen eigene Passionsspiele ins Leben! Aber nach wenigen Proben sind drei Judas-Darsteller tot. Nur einer ist noch bereit, die Rolle anzunehmen - Paul Plottek, ein dem Alkohol nicht abgeneigter und reichlich abgewrackter Schauspieler. Doch dann muss auch er feststellen, dass in Altötting nichts so friedlich und heilig ist, wie es scheint ... [...]

direkt zum Buch Sobo Swobodnik: Altötting auf deutsch erschienen: 2002

Knochenwaldvon Derek Meister

91° bei 11 Stimmen

Bayern 1392: Eigentlich ist der bärbeißige Lübecker Patrizier Rungholt auf Wallfahrt zu den heilsamen Reliquien in München. Doch der Weg zur Absolution ist äußerst mühsam, und so kommt Rungholt ein Auftrag reicher Münchner gerade recht: Er soll die vermisste Frau eines Goldschmieds finden. Eine harmlose Bitte – mit tückischen Nebeneffekten, denn die Spuren führen nicht nur bis in die Residenz zu Johann II von Bayern, sondern auch zu den Mönchen, die die verehrten Reliquien hüten. Und sie führen vor die Tore der Stadt, dorthin, wo den Gerüchten nach, Jungfrauen entführt werden und sich Unheimliches tut in einer alten Mühle im Knochenwald. München im Jahr 1392: Auf dem Andechser Berg werden lang verschollene Heiligenreliquien gefunden, woraufhin Papst Bonifaz IX. ein Gnadenjahr ausruft. Auch Rungholt pilgert vom fernen Lübeck nach München, wo er eine Woche zu verweilen und mindestens einmal vor den Reliquien zu beten hat, um die erhoffte Absolution zu erhalten. Doch bereits kurz nach seiner Ankunft nimmt das Schicksal seinen Lauf. In der Kirche auf dem Petersbergl kämpft sich Rungholt mühsam zum Opferstock vor als er von einem Dieb bestohlen wird. Dies will sich Rungholt natürlich nicht gefallen lassen und nimmt den Kampf auf, wobei er in dem folgenden Handgemenge einem herbeieilenden Priester versehentlich die Nase bricht und unverrichteter Dinge aus der Kirche geworfen wird. Vor den Andechser Reliquien zu beten scheint für Rungholt kaum noch möglich, doch zum Glück hat seine Tochter Margot eine Idee. Beatrijs, die Frau des Goldschmieds Smidel, ist seit einigen Tagen verschwunden und da Smidel am Altar der Laurentius-Kapelle arbeitet könnte man wohl ein kleines Geschäft aushandeln: Smidel ermöglicht Rungholt den Besuch der Reliqiuen, wenn dieser seine Frau findet. [...]

direkt zum Buch Derek Meister: Knochenwald auf deutsch erschienen: 2008

Kreuther Komplottvon Harry Luck

91° bei 4 Stimmen

Der CSU-Politiker Friedrich-Joseph Simnacher hat nicht nur die gleichen Initialen wie sein großes Vorbild: FJS. Auch sein Lebenstraum besteht darin, bayerischer Ministerpräsident zu werden. Doch Simnacher stirbt einen mysteriösen Kältetod in der Tegernseer Seesauna. Die Münchner Kommissare Lukas Schmidtbauer und Anneke van Royen sind eigentlich als Personenschützer auf der CSU-Klausurtagung in Kreuth tätig, doch bald stecken sie mitten in der Aufklärung des Todes von »FJS«. Wurde er das Opfer einer tödlichen Polit-Intrige? [...]

direkt zum Buch Harry Luck: Kreuther Komplott auf deutsch erschienen: 2012

Die böse Farbevon Friedrich Ani

91° bei 2 Stimmen

In München wird die Passantin Anna Walther aus einem Haus heraus erschossen. Kommissar Gronsdorf kann den Schützen am Tatort stellen. Es handelt sich um den Südtiroler Anton Frey, der als Sonderling gilt und sich gegenüber der Polizei stumm stellt abgesehen davon, dass er bei der Verhaftung immer wieder »vendetta« ruft. So bleiben die Hintergründe der Tat zunächst völlig unklar. Dann wird der Arzt Dr. Baumann umgebracht. Gronsdorf stößt in dessen Umfeld auf eine Verbindung zu Anna Walther. Wie hängen die beiden Fälle zusammen? Die Spuren führen zu einem ungeklärten Todesfall aus dem Jahr 1967. [...]

direkt zum Buch Friedrich Ani: Die böse Farbe auf deutsch erschienen: 2013

Markttreibenvon Nicola Förg

90° bei 21 Stimmen

In Peiting ist Hollywood ausgebrochen, und die Marktgemeinde ist gespalten: Die einen sehen sich schon als neue Stars, die anderen wettern gegen das dünne Filmchen und die dummen Bayernklischees. Dann wird Leo Lang erwürgt aufgefunden, Mitglied beim Burschenverein und glühender Verehrer der Filmcrew. Er sollte das Equipment der Filmleute bewachen - noch die teuren Kameras sind weg. War es wirklich ein Raubmord? Kommissar Gerhard Weinzirl muss tief hinein - in einen geheimen Stollen im Ammertal, in die alten Zeiten der Hauer und Steiger im Peitinger Bergwerk und am tiefsten in den Sumpf fataler Affären in der so harmlos wirkenden Voralpen-Marktgemeinde. Mit dabei: die kühle Evi, die aufbrausende Jo und der ehemalige Kollege Baier im Unruhestand. [...]

direkt zum Buch Nicola Förg: Markttreiben auf deutsch erschienen: 2010

Unterholzvon Jörg Maurer

89° bei 69 Stimmen

Auf der Wolzmüller-Alm oberhalb des idyllischen alpenländischen Kurorts wird eine Frauenleiche gefunden. Jennerweins Bemühungen, etwas über die "Tote ohne Gesicht" zu erfahren, laufen ins Leere. Niemand im Ort will etwas über geheime Treffen auf der Alm gewusst haben, und der Bürgermeister bangt nur um seine Bollywood-Kontakte. Endlich verrät das Bestatterehepaar a.D. Grasegger dem Kommissar, dass es sich bei der Toten um die "Äbtissin" handeln soll, eine branchenberühmte Auftragskillerin. Wer hat es geschafft, sie umzubringen? Da geschieht ein weiterer Almenmord, ein mysteriöser Maler gerät ins Fadenkreuz, und Jennerwein pirscht mit seiner Truppe durchs Unterholz. Die nach ihrem früheren Eigentümer benannte Wolzmüller-Alm ist schwer einsehbar, und deshalb ein idealer Ort für Seminare und Tagungen, deren Teilnehmer wenig Wert auf Publicity legen. Diesen Grundsatz beherzigt auch der Pächter Rainer Ganshagel. Er ist bestrebt, seinen Gästen bei hoher Diskretion einen perfekten Service zu bieten. Dieses Geschäftsprinzip sieht er in Gefahr, als bei einem Seminar, dessen Teilnehmer ganz besonders Wert auf Verschwiegenheit legen, eine Teilnehmerin tot unter einem Baum auf der Alm gefunden wird. Ein Fall für die rührigen Polizisten aus dem Kurort. Hubertus Jennerwein und sein Team rücken aus – und treffen keinen der Gäste mehr an. Die sind überstürzt abgereist, aber das ist nicht das einzige Rätsel, dem sich Jennerwein und seine Truppe gegenüber sehen. Bis zur Lösung des Falles im dynamischen Finale gibt es noch etliche weitere Fragezeichen – und es bleibt auch nicht bei einer Leiche. Jörg Maurer zeigt sich bei seinem neuen Roman in Bestform. Er bietet dem Leser wie gewohnt keinen "trockenen" Kriminalroman, aber eine Kriminalkomödie würde ich das auch nicht nennen. Vielmehr gelingt es dem Autor, mit seiner Kriminalgeschichte ordentlich Spannung aufzubauen, ohne das humoristische Element zu vernachlässigen. Daneben bietet Maurer wieder einmal durchaus Lokalkolorit vom feinsten, ohne den Kurort jemals namentlich zu benennen. Dabei ist klar, dass Jennerwein und sein zuweilen folkloristisch anmutendes Team ihren Dienstsitz in Garmisch-Partenkirchen haben. Maurer profitiert beim Schreiben von seiner hervorragenden Kenntnis der Verhältnisse im Werdenfelser Land, und er versteht es bestens, den Leser damit zu unterhalten. Was bei anderen regional geprägten Krimis zuweilen auf die Nerven geht, gehört bei Maurer wie selbstverständlich dazu. Das ist zu einem gehörigen Teil seiner Erzählkunst zu verdanken. Nebenbei bemerkt: Wer die von ihm selbst gelesenen Hörbuchversionen seiner Romane noch nicht kennt, sollte sich das unbedingt mal gönnen. Ein köstliches Vergnügen. [...]

direkt zum Buch Jörg Maurer: Unterholz auf deutsch erschienen: 2013

Der Himmel über Garmischvon Martin Schüller

88° bei 2 Stimmen

Eine Spur, die bei einem ermordeten Drogenhändler beginnt, führt zu korrupten Polizisten, vertuschten Straftaten, unschuldig Inhaftierten und einem Gangsterboss mit Burnout-Syndrom. Kommissar Schwemmer, gerade erst zum bayerischen LKA versetzt, trifft seine alten Kollegen wieder aber einiges scheint sich geändert zu haben, und Schwemmer beschleicht das Gefühl, auf der falschen Seite zu stehen. [...]

direkt zum Buch Martin Schüller: Der Himmel über Garmisch auf deutsch erschienen: 2014

Pechwinkelvon Martin Arz

88° bei 2 Stimmen

Schock bei der Bachauskehr: Im Glockenbach wird eine Frauenleiche entdeckt. Wurde die alte Frau Opfer einer brutalen Entmietung, weil den Haien auf dem völlig überhitzten Münchner Immobilienmarkt jedes Mittel recht ist? Max Pfeffer entdeckt Parallelen zu weiteren Morden an alten Damen, die alle augenscheinlich nur wegen ein paar Euro Beute erwürgt wurden. Pfeffer stößt in ein Wespennest aus Habgier und beinahe wird der eiskalte Glockenbach für ihn zum nassen Grab. Denn das Haus der Toten aus dem Bach birgt ein schreckliches Geheimnis ... [...]

direkt zum Buch Martin Arz: Pechwinkel auf deutsch erschienen: 2011

Seite:

« zurück zu Dr. Watsons Eingabemaske

Seiten-Funktionen: