Abendfrieden von Monika Buttler

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2005 bei Gmeiner.
Folge 2 der Werner-Danzik-Serie.

  • Meßkirch: Gmeiner, 2005. 277 Seiten.

'Abendfrieden' ist erschienen als

In Kürze:

Die erfolgreiche Malerin Elisabeth Holthusen, 78-jährige Frau des Hamburger »Teekönigs« Henri Holthusen, wird in ihrer Wohnung in Hamburg-Winterhude vergiftet aufgefunden. Sofort fällt der Verdacht auf ihre Schwiegertochter, die von der Ermordeten seit Jahren tyrannisiert wurde. Aber diese hat ein Alibi und Danziks Ermittlungen fördern immer neue Verdächtige zu Tage. Erst als sich ein zweiter Todesfall ereignet – wieder trifft es eine alte Frau, die mit Sohn und Schwiegertochter unter einem Dach lebte – begreift Kommissar Danzik allmählich die Hintergründe des Verbrechens... 

Ihre Meinung zu »Monika Buttler: Abendfrieden«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Abendfrieden

Hinweis: Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen. Beachten und respektieren Sie jederzeit Urheberrecht und Privatsphäre. Werbung ist nicht gestattet. Lesen Sie auch die Hinweise zu Kommentaren in unserer Datenschut­zerklärung.

Seiten-Funktionen: