Das Evangelium der Grabtuchräuber von Heinz-Joachim Simon

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2013 bei Acabus.

  • Hamburg: Acabus, 2013. ISBN: 978-3862821921. 300 Seiten.

'Das Evangelium der Grabtuchräuber' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Peter Gernot, Bodyguard und unehelicher Erbe des Hamburger Baulöwen Philipp Gernot, der sich in Zentralasien engagiert hat und in Afghanistan Straßen baut, hadert noch immer mit seinen bitteren Erfahrungen aus dem Afghanistankrieg. Doch dann wird er als Privatdetektiv in einer Entführungssache engagiert. Sybille von Battenberg, Tochter eines großen Baumaschinenfabrikanten, wurde entführt. War sie selber oder nur ihr mysteriöser Stiefvater in die Machenschaften der Marsianer, einer okkulten Sekte, verstrickt? Und steht der Raub des Grabtuches Christi, eine der höchst umstrittenen Ikonen der Christen, mit der Entführung im Zusammenhang? Peter Gernots Nachforschungen ziehen ihn immer weiter in das Netz von Infiltrationen, Verschwörungen und okkulten Machenschaften.

Ihre Meinung zu »Heinz-Joachim Simon: Das Evangelium der Grabtuchräuber«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Das Evangelium der Grabtuchräuber

Hinweis: Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen. Beachten und respektieren Sie jederzeit Urheberrecht und Privatsphäre. Werbung ist nicht gestattet. Lesen Sie auch die Hinweise zu Kommentaren in unserer Datenschut­zerklärung.

Seiten-Funktionen: