Mord vor dem Dinner

  • Zsolnay
  • Erschienen: Januar 1961
  • Garden City, N.Y.: Doubleday, 1941, Titel: 'Envious Casca', Seiten: 311, Originalsprache
  • Hamburg; Wien: Zsolnay, 1961, Seiten: 330, Übersetzt: Anton & Adele Stuzka
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1977, Seiten: 203, Übersetzt: Anton & Adele Stuzka
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1994, Seiten: 250
Wertung wird geladen

Nat Herriard ist ein reicher Sonderling. Die Gäste, die sich zu einem familiären Festessen versammelt haben, wundert es nicht, dass er auf sich warten lässt. Noch wissen sie nicht, dass er tot in seinem von innen abgesperrten Arbeitszimmer liegt. Nat Herriard wurde er-mordet. Jeder der Gäste könnte Nat Herriards Mörder sein.

Mord vor dem Dinner

, Zsolnay

Mord vor dem Dinner

Deine Meinung zu »Mord vor dem Dinner«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren