Geschlossene Gesellschaft

  • Schweizer Verlagshaus
  • Erschienen: Januar 1995
  • London: Bantam, 1993, Titel: 'Closed circle', Seiten: 330, Originalsprache
  • Zürich: Schweizer Verlagshaus, 1995, Seiten: 359, Übersetzt: Werner Waldhoff
  • München: Goldmann, 1997, Seiten: 478
Wertung wird geladen

wei Engländer, Freunde seit ihrer gemeinsamen Schul- und Militärzeit, müssen wegen ihrer Verwicklung in eine große Betrugsaffäre Amerika überstürzt verlassen. An Bord des Luxusdampfers, auf dem sie in die alte Heimat zurückkehren, halten die beiden Gauner gewohnheitsmäßig Ausschau nach einem neuen Opfer ihrer Geldgier und meinen, es in der schönen Diana Charnwood, der Tochter eines schwerreichen Finanziers, gefunden zu haben. Doch sie sind, wie sich nach und nach zeigt, nur Figuren im Spiel eines skupellosen Verbrechers.

Geschlossene Gesellschaft

, Schweizer Verlagshaus

Geschlossene Gesellschaft

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Geschlossene Gesellschaft«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren