Das Steckenpferd des alten Derrick

Erschienen: Januar 1931

Bibliographische Angaben

  • London: Hodder & Stoughton, 1928, Titel: 'The double', Seiten: 320, Originalsprache
  • Leipzig: Goldmann, 1931, Seiten: 234, Übersetzt: Arthur A. Schönhausen
  • München: Goldmann, 1952, Seiten: 201, Übersetzt: Arthur A. Schönhausen
  • München: Goldmann, 1956, Seiten: 183, Übersetzt: Arthur A. Schönhausen
  • München: Goldmann, 1972, Seiten: 170, Übersetzt: Gregor Müller

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
1 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:82
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":1,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Es gibt ausgefallene und kostspielige Hobbys. Mr. Derrick hat sich auf das Sammeln von Fingerabdrücken verlegt. Beunruhigend viele Leute sind an seiner Sammlung sehr interessiert. Dass auch die junge und charmante Krankenschwester Mary Dane dazu gehört, stört Inspektor Staines von Scotland Yard ganz entschieden.

Das Steckenpferd des alten Derrick

Das Steckenpferd des alten Derrick

Deine Meinung zu »Das Steckenpferd des alten Derrick«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.