Im Wald der stummen Schreie

Im Wald der stummen Schreie
Im Wald der stummen Schreie

Erschienen: Januar 2011

Erschienen: Januar 2011

Bibliographische Angaben

  • Paris: A. Michel, 2009, Titel: 'La forêt des mânes', Seiten: 508, Originalsprache
  • Bergisch Gladbach: Ehrenwirth, 2011, Seiten: 544, Übersetzt: Thorsten Schmidt
Wertung wird geladen

Jeanne Korowa ist eine brillante Untersuchungsrichterin in Paris. Zusammen mit ihrem Kollegen François Taine wird sie auf eine besonders grausame Mordserie angesetzt. Drei Frauen wurden brutal ausgeweidet, ihre Leichen makaber in Szene gesetzt und Teile ihrer Körper vom Täter verspeist. Drei Tatorte, die die Spuren von Ritual und Wahnsinn zeigen.
Im Zuge ihrer Ermittlungen stößt Jeanne auf einen besorgten Vater, der von den unverständlichen Taten seines autistischen Sohnes berichtet. Er ahnt, dass dieser zu unglaublichen Verbrechen in der Lage ist. Könnte der junge Mann der Täter sein? Die Suche nach der Wahrheit führt Jeanne bis in den Dschungel Argentiniens.
Was sie dort entdeckt, hätte sie sich in ihren schlimmsten Albträumen nicht vorstellen können …

Im Wald der stummen Schreie

Im Wald der stummen Schreie

Deine Meinung zu »Im Wald der stummen Schreie«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren