Das Haus am Kanal

Das Haus am Kanal
Das Haus am Kanal

Erschienen: Januar 1935

Erschienen: Januar 1935

Bibliographische Angaben

  • Paris: Fayard, 1933, Titel: 'La maison du canal', Seiten: 253, Originalsprache
  • Berlin: Schlesische Verlagsanstalt, 1935, Titel: 'Die Hexe', Seiten: 229, Übersetzt: Walter Jonas
  • Zürich: Diogenes, 1986, Seiten: 179, Übersetzt: Ursula Vogel
  • Zürich: Diogenes, 2010, Seiten: 181, Übersetzt: Ursula Vogel, Bemerkung: Ausgewählte Romane in 50 Bänden, Bd. 3
  • Hamburg: Hoffmann & Campe, 2018, Seiten: 187, Übersetzt: Ursula Vogel, Bemerkung: Nachwort von Karl-Heinz Ott
Wertung wird geladen

Mit meisterhaft präzisen Strichen zeichnet Simenon die Innenansicht eines Mädchens an der Schwelle zum Erwachsensein, einer jungen Frau, die sich, ihre Persönlichkeit, ihren Körper und ihren Einfluss neu entdeckt und behaupten will. Dass sie die Grenzen, an die sie dabei stößt, nicht als Grenzen realisiert und respektiert, hat verhängnisvolle Folgen.

Das Haus am Kanal

Das Haus am Kanal

Deine Meinung zu »Das Haus am Kanal«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren