Die Frau auf der Brücke

Erschienen: Januar 1966

Bibliographische Angaben

  • London: Hodder & Stoughton, 1966, Titel: 'The running woman', Seiten: 281, Originalsprache
Wertung wird geladen

Gabriel Endicott gerät unter Mordverdacht, als ein vierzehnjähriges Mädchen ertrunken in einem reißenden Fluss gefunden wird. Eine Zeugin will des Nachts eine weiß gekleidete Frau auf der Brücke gesehen haben, und Gabriel war zur besagten Zeit in einem cremefarbenen Kleid in der Nähe der Brücke unterwegs gewesen - dem jungen Mädchen aber ist sie nicht begegnet. Trotzdem beginnen allmählich immer mehr Leute Gabriel zu verdächtigen, die Polizei, die Nachbarn, alle halten sie für schuldig am Tod des Kindes. Und je mehr sie sich verteidigt, desto größere Zweifel erweckt sie an ihrer Unschuld, selbst bei denen, die ihr am meisten glauben wollen.

Die Frau auf der Brücke

Die Frau auf der Brücke

Deine Meinung zu »Die Frau auf der Brücke«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren