Operation Beirut

  • List
  • Erschienen: Januar 1988
  • New York: W. W. Norton, 1987, Titel: 'Agents of innocence', Seiten: 444, Originalsprache
  • München: List, 1988, Titel: 'Die Wurzeln der Hölle', Seiten: 511, Übersetzt: Bernhard Schmid
  • Bergisch-Gladbach: Lübbe, 19990, Titel: 'Die Wurzeln der Hölle', Seiten: 589, Übersetzt: Bernhard Schmid
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2011, Seiten: 587, Übersetzt: Bernhard Schmid
Operation Beirut
Operation Beirut
Wertung wird geladen

Libanon, 1969. Tom Rogers, Nachrichtenoffizier der CIA, wird nach Beirut versetzt. Seine Aufgabe: Informationen über palästinensische Untergrundorganisationen zu beschaffen. Dabei gelingt ihm scheinbar ein Coup – Jamal Ramlawi, ein hochrangiges Mitglied der Fatah, erklärt sich bereit, mit ihm zusammenzuarbeiten. Doch die Männer trennen Welten, und ein gefährliches Spiel voller Täuschungen und Intrigen nimmt seinen Lauf.

Operation Beirut

, List

Operation Beirut

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Operation Beirut«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren