Die Romanow-Prophezeiung

  • Blanvalet
  • Erschienen: Januar 2005
  • New York: Ballantine Books, 2004, Titel: 'The Romanov prophecy', Seiten: 373, Originalsprache
  • München: Blanvalet, 2005, Seiten: 414, Übersetzt: Barbara Ostrop & Joachim Peters
  • München: Blanvalet, 2009, Seiten: 414, Übersetzt: Barbara Ostrop & Joachim Peters
Die Romanow-Prophezeiung
Die Romanow-Prophezeiung
Wertung wird geladen

Russland hat eine dramatische Wahl getroffen: Statt noch länger auf die Segnungen der Demokratie zu hoffen, will das Volk wieder zur Monarchie zurückkehren! Im Auftrag einer internationalen Kommission soll der Anwalt Miles Lord einen der aussichtsreichsten Anwärter auf den Thron des Zaren gründlich durchleuchten. Dabei stößt Miles Lord auf eine brisante Prophezeiung des legendären Rasputin, die nicht nur Russland in seinen Grundfesten erschüttern wird – sondern auch ihn selbst in größte Gefahr bringt.

Die Romanow-Prophezeiung

, Blanvalet

Die Romanow-Prophezeiung

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Die Romanow-Prophezeiung«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren