Versteckspiel

Erschienen: Januar 2010

Bibliographische Angaben

  • Mühlheim an der Ruhr: Verlag an der Ruhr, 2010, Seiten: 119, Originalsprache

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

10 x 91°-100°
1 x 81°-90°
0 x 71°-80°
1 x 61°-70°
1 x 51°-60°
0 x 41°-50°
1 x 31°-40°
1 x 21°-30°
1 x 11°-20°
5 x 1°-10°
B:60.571428571429
V:20
W:{"1":4,"2":1,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":1,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":1,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":1,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":1,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":1,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":1,"91":0,"92":0,"93":0,"94":1,"95":0,"96":1,"97":0,"98":0,"99":1,"100":7}

An diesem Abend läuft für Maj wirklich alles schief: Zuerst wird sie erwischt, als sie im Supermarkt eine Flasche Whisky für die nächste Party "besorgen" will. Dann findet sie auf dem Parkplatz einen blutenden Mann und sieht, wie eine zweite Person mit einem Messer in der Hand verschwindet. In den nächsten Tagen beschleicht Maj immer mehr das Gefühl, verfolgt zu werden. Sie taucht unter und versucht, zusammen mit ihrem neuen Freund Mats, ihrem Gedächtnis auf die Sprünge zu helfen: Wo könnte sie dem Täter schon mal begegnet sein.

Versteckspiel

Versteckspiel

Deine Meinung zu »Versteckspiel«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
28.10.2016 17:18:47
Anke

Ich finde das Buch eher langweilig. Die storyline ist ziemlich eintönig und zeigt keine karakterentwicklung. Die ereignisse sind unrealistisch und ziemlich vorhersehbar. Ausserdem kann man das Buch in weniger als 4 stunden komplett lesen. Ich würde es nicht weiter empfehlen. Die idee an sich ist okay, aber sie scheint kaum ausgearbeitet zu sein. Ziemlich enttäuschend.

09.03.2016 15:35:05
Madison

Tolles Buch.
Ich habe dieses Buch für meine Buchpräsentation gewählt. Spannend, verständlich...
Ich würde dieses Buch auch noch jüngeren empfehlen. Ich finde das Buch ist so gestaltet, dass man immer weiter und weiter lesen wollen, bis zum Schluss. Den Schluss fand ich persönlich knapp aber ansonsten super tolles Buch.

19.06.2015 11:06:30
Peter URbAn

langweilig. Ich finde das Buch fesselnd, aber es stoppt so abrupt. Man weiß nicht wie es dem Opfer geht. Auch weiß man nicht was mit Hans-Werner alias Hawe passiert. Kommt er ins Gefängnis? Entschuldigt er sich? Wie geht es weiter mit der Schule? Im Großen und Ganzen ist das Buch sehr weiterzuempfehlen, denn es ist interessant geschrieben. Aber ich finde, dass das Buch für die Altersempfehlung zu leicht zu lesen ist.

25.02.2015 21:51:38
Leonie

Ich finde, dass dieses Buch wirklich ganz nett ist, aber ein richtiger Krimi? Es ist wirklich Ultra leicht geschrieben. Das Buch war in zwei Tagen durchgelesen und das Buch war nicht wirklich fesselnd. Es wird ab und zu spannend und bleibt auch seinem Name im Ganzen treu "Versteckspiel". Nur das Ende... was soll das? Ichhab mich soo aufgeregt, was passiert mir Hawe? Wird etwas aus Mats und Maj? Was ist mit Gila und Lars? Die Mutter? Vor allem, was passiert mit dem Opfer? Dieses Ende ist echt grauenhaft offen... trotz alle dem, würde ich es weiterempfehlen für die, die nichts anspruchsvolles lesen wollen.

12.12.2014 10:15:12
justus123

eigentlich sehr langweilig viel zu wenig spanende stelen nichts vür die jugend das kaver ist gut das lockt die jugend aber der rest ist langweilig der anfang geht aber danach ist viel zu lange lanweiliger text da es nur um sie und den weber und ihre mutter allso kurz und knap es ist nichts vür jugen die seitenzahl past aber gut

01.07.2014 15:08:03
LUCAS

Ich finde das Buch fesselnd, aber es stoppt so abrupt. Man weiß nicht wie es dem Opfer geht. Auch weiß man nicht was mit Hans-Werner alias Hawe passiert. Kommt er ins Gefängnis? Entschuldigt er sich? Wie geht es weiter mit der Schule? Im Großen und Ganzen ist das Buch sehr weiterzuempfehlen, denn es ist interessant geschrieben. Aber ich finde, dass das Buch für die Altersempfehlung zu leicht zu lesen ist.

23.11.2013 16:17:03
Versteckspiel

Also ich kann dieses buch nicht weiter empfehlen denn das ist am Anfang sehr spannend aber das so in der Mitte nicht mehr.
Und das Ende, war kein ende das hatte einfach so aufgehört.
Kommt da noch in zweites Buch??!?!?!
Also ich empfehle es nicht weiter.
Am Besten sie gucken nach ein anderes Buch, wäre besser.
Tchüsi

23.05.2013 14:11:19
Versteckspiel

Also ich finde das Buch bis jetzt Spannend.
Wir lesen se in meiner Klasse und meine Mitschüler gefällt es auch.
Wir hatten eine Auswahl zwischen Schattendasein und Versteck spiel und dann haben wir dieses Buch genommen.
Ich würde dieses Buch weiter empfehlen .
Wenn sie es dann Bestellen dann wünsche ich ihn Viel Folg beim lesen.

13.01.2012 16:06:30
Anna Lena

Ich kann das Buch echt nicht weiterempfehlen es ist null spannend die Handlungen der Hauptperson sind überhaupt nicht nachvollziehbar und ein gutes ende hat es auch nicht ! Also hört auf mich wenn ich euch sage Lasst die Finger von Diesen Buch und lest lieber etwas anderes den das Buch nennt sich zu unrecht Krimi

Film & Kino
Knives Out

Bestsellerautor Harlan Thrombey feiert mit seiner Großfamilie, der Haushälterin und seiner jungen, hochgeschätzten Pflegerin Marta Cabrera, seinen fünfundachtzigsten Geburtstag im eigenen luxuriösen Herrschaftshaus. Jeder der anwesenden Verwandten bekommt an diesem Abend eine gut gemeinte, aber existentiell bedrohliche Abfuhr mit auf den Weg. Der Beginn einer unruhigen Nacht, an deren Ende der Hausherr tot aufgefunden wird. Titel-Motiv: © MRC II Distribution Company L.P.

zur Film-Kritik