Die Rheingold-Route

Erschienen: Januar 1982

Bibliographische Angaben

  • New York: Harper & Row, 1979, Titel: 'The Rheingold Route', Seiten: 276, Originalsprache
  • München: Goldmann, 1982, Seiten: 219, Übersetzt: Tony Westermayr

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:95
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":1,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Der in London lebende Amerikaner John Cochrane hatte bereits mehrfach als eine Art Sonderbeauftragter für das US-Schatzamt gearbeitet - ein Job, den nicht wenige ausübten, wenn auch kaum einer seiner Kollegen erfahrener und raffinierter arbeitete als Cochrane. Kein Zweifel: ein Beruf, der viele Reisen erfordert - und der nicht ohne Risiko ist. Der "Auftrag Rheingold" beginnt im Air-Terminal der Victoria Station in London. Er führt Cochrane auf den europäischen Kontinent - und die "Rheingold-Route" ist eine Reise, die man aus Sicherheitsgründen lieber nur als Leser miterlebt...

Die Rheingold-Route

Die Rheingold-Route

Deine Meinung zu »Die Rheingold-Route«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
06.03.2011 17:29:10
RolfW

Eine wirklich spannende Geschichte mit hohem Wiedererkennungswert besonders für deutsche Leser. Sie spielt zum größten Teil im TEE "Rheingold" bzw.in den Städten, in denen der Zug hält, vor allem in Karlsruhe und Baden-Baden. Und einen überraschenden letzten Dreh zum Finale gibt es auch noch. Absolute Leseempfehlung!
Übrigens: als das Buch erschien, hatte sich der Laufweg des "Rheingold" bereits geändert. Er startete in Amsterdam statt in Hoek van Holland. Gemerkt hat das in Amerika und auch beim deutschen Verlag wohl niemand.

Film & Kino
Knives Out

Bestsellerautor Harlan Thrombey feiert mit seiner Großfamilie, der Haushälterin und seiner jungen, hochgeschätzten Pflegerin Marta Cabrera, seinen fünfundachtzigsten Geburtstag im eigenen luxuriösen Herrschaftshaus. Jeder der anwesenden Verwandten bekommt an diesem Abend eine gut gemeinte, aber existentiell bedrohliche Abfuhr mit auf den Weg. Der Beginn einer unruhigen Nacht, an deren Ende der Hausherr tot aufgefunden wird. Titel-Motiv: © MRC II Distribution Company L.P.

zur Film-Kritik