Die Kandidaten

  • Scherz
  • Erschienen: Januar 2004
  • London: Macmillan, 2002, Titel: 'Sons of fortune', Seiten: 516, Originalsprache
  • Frankfurt am Main: Scherz, 2004, Seiten: 543, Übersetzt: Tatjana Kruse
  • Frankfurt am Main: Fischer, 2006, Seiten: 543, Übersetzt: Tatjana Kruse
Wertung wird geladen

Das Schicksal der Zwillinge Nat und Fletcher entscheidet sich in einem einzigen Moment - noch bevor sie als Säuglinge das Krankenhaus verlassen. Ohne dass sie es ahnen, ohne dass sie sich kennen lernen, kreuzen sich in Kindheit und Jugend ihre Lebenswege. Doch erst als sie beide erfolgreiche Männer geworden sind, stehen sie sich Auge in Auge gegenüber - und werden zu Rivalen wider Willen.

Die Kandidaten

, Scherz

Die Kandidaten

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Die Kandidaten«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren