Imperium

  • Lübbe
  • Erschienen: Januar 1998
  • London: HarperCollins, 1996, Titel: 'The fourth estate', Seiten: 549, Originalsprache
  • Bergisch-Gladbach : Lübbe, 1998, Seiten: 619, Übersetzt: Lore Strassl
  • Bergisch-Gladbach: Bastei Lübbe, 1999, Seiten: 619, Übersetzt: Lore Strassl
Wertung wird geladen

Zwei Männer, grundverschieden und doch gleich: Der eine, Lubji Hoch, entstammt einer armen Familie osteuropäischer Juden. Er dient sich in der britischen Armee unter falschem Namen zum Offizier hoch und beginnt im Nachkriegs-Berlin mit dem Aufbau einer Zeitung. Der andere, Keith Townsend, Sohn eines Zeitungsbesitzers in Melbourne, ausgebildet in Oxford, steigt in wenigen Jahren zum bedeutendsten Verleger Australiens auf. Doch seine Träume gehen weit darüber hinaus. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sich die Kreise dieser beiden Männer schneiden werden. Jeder von ihnen hat das Ziel, das größte Medienimperium der Welt zu besitzen. Nur einer von ihnen wird überleben ...

Imperium

, Lübbe

Imperium

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Imperium«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren