Kurisches Gold

Erschienen: Januar 2002

Bibliographische Angaben

  • Hamburg: Die Hanse, 2002, Seiten: 241, Originalsprache
Wertung wird geladen

Wir schreiben das Jahr 1525: Der Deutsche Orden - Beschützer der Hanse, Landesherr an der Ostseeküste - steht vor dem Zerfall. In Memel ist der Kampf gegen Reformation und Säkularisierung, vor allem aber um die Pfründe und Geschäfte der Ordensritter, entbrannt. Eine Serie von brutalen Morden hält die Stadt in Atem. Gegen alle Widerstände versucht der junge Ordensritter Martin von Barnhusen-Asseburg die Mörder aufzuspüren; denn auch sein Lehrmeister Wilk von Nauroth ist als Opfer zu beklagen. Er gerät in die Fehde rivalisierender Hanse-Kaufleute aus Lübeck und Hamburg. Und: Welche Rolle spielt Martins heimliche Geliebte Anke?

Kurisches Gold

Kurisches Gold

Deine Meinung zu »Kurisches Gold«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren