Totenklage

Erschienen: Januar 2007

Bibliographische Angaben

  • New York: G. P. Putnam’s Sons, 2006, Titel: 'Dead watch', Seiten: 373, Originalsprache
  • München: Goldmann, 2007, Seiten: 382, Übersetzt: Ellen Schlootz

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
1 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:87
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":1,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Als der republikanische Exsenator Lincoln Bowe plötzlich verschwindet, glaubt seine attraktive Frau Madison, der demokratische Gouverneur Arlo Goodman stecke hinter der Sache. Bowes Verschwinden wird zur politischen Zeitbombe, da die Präsidentschaftswahlen bevorstehen. Doch kurz nachdem der vom Weißen Haus beauftragte Ermittler Jake Winter mit seinen Nachforschungen beginnt, wird die kopflose und verbrannte Leiche Bowes gefunden. Gemeinsam mit Madison kommt Jake einer weitreichenden Intrige auf die Spur – und beide drohen zwischen alle Fronten zu geraten …

Totenklage

Totenklage

Deine Meinung zu »Totenklage«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
23.11.2017 11:56:12
KlausChrist

Kürzlich habe ich mal wieder in meiner John Sandford-Sammlung gestöbert und mir - zum zweiten Mal - diesen Polit-Thriller reingezogen: "Totenklage" ist ein bemerkenswertes Buch. Sandford kann auch dieses Genre. Sehr gut beschreibt er hier in mehreren Handlungssträngen einer "Krimi"-Story skandalöse Verhalten unterschiedlicher Politiker - und wie damit umgegangen wird: "Ganz oben" strategisch/taktisch clever; etwas weiter unten teilweise dilettantische Pfuscherei... so wie im richtigen Leben wohl halt (leider) auch. Spannend, unterhaltsam, überraschend, manchmal amüsant - alles nach meinem Geschmack. Kommt schon fast in Ross-Thomas-Nähe. Vielleicht a bissl überplottet. Trotzdem: Für Sandford-Fans ein MUSS! Absolute Empfehlung!!