Fatale Beweise

Erschienen: Januar 1995

Bibliographische Angaben

  • New York: Warner Boks, 1994, Titel: 'Criminal conversation', Seiten: 384, Originalsprache
  • Wien; München: Europa, 1995, Seiten: 415, Übersetzt: Christine Strüh
  • München: Goldmann, 1997, Seiten: 410, Übersetzt: Christine Strüh
Wertung wird geladen

Michael Welles arbeitet als Mafiajäger im Auftrag der New Yorker Staatsanwaltschaft. Seine Erfolge erklären sich auch damit, daß er hin und wieder auf nicht ganz legale Weise ermittelt. Dieses Vorgehen konfrontiert ihn eines Tages mit einer schockierenden Tatsache: Seine eigene Frau spielt in Mafiakreisen eine nicht unerhebliche Rolle.

Fatale Beweise

Fatale Beweise

Deine Meinung zu »Fatale Beweise«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren