Es war einmal ein kleines Mädchen

Erschienen: Januar 1996

Bibliographische Angaben

  • New York: Warner Books, 1994, Titel: 'There was a little girl ', Seiten: 323, Originalsprache
  • Bergisch-Gladbach : Bastei Lübbe, 1996, Seiten: 378, Übersetzt: Uwe Anton
Wertung wird geladen

Matthew Hope, den erfolgreichen Anwalt aus Calusa, Florida, hat es dieses Mal bös erwischt: Von zwei Schüssen niedergestreckt, liegt er bewußtlos im Krankenhaus. Drei Freunde von ihm versuchen nun herauszufinden, wer auf Hope schoß und weshalb. Bei ihren Nachforschungen geraten sie schon nach kurzer Zeit in eine bizarre Welt voller Magie: Ein Zirkusunternehmen, das Hope mit einer Immobilienangelegenheit beauftragt hatte, zieht sie unwillkürlich in seinen Bann. Doch schon bald stellt sich heraus, daß der Zirkus ein dunkles Geheimnis birgt: Mehreren Leuten scheint daran gelegen zu sein, die wahren Gründe für den mysteriösen Tod einer zwergwüchsigen Zirkusprinzessin zu vertuschen. Obwohl diverse Anzeichen dagegen sprechen, beharrt man darauf, daß Willa Torrence ihrem Leben selbst ein Ende gesetzt habe...

Es war einmal ein kleines Mädchen

Es war einmal ein kleines Mädchen

Deine Meinung zu »Es war einmal ein kleines Mädchen«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren