Die Schöne und das Scheusal

Erschienen: Januar 1985

Bibliographische Angaben

  • New York: Holt, Rinehart & Winston, 1982, Titel: 'Beauty and the Beast', Seiten: 231, Originalsprache
  • München: Droemer Knaur, 1985, Seiten: 250, Übersetzt: Karl H. Schneider
Wertung wird geladen

Baden "oben ohne" war am Strand von Sabal Beach in Florida zwar erlaubt. Sobald aber auch nur ein wenig mehr für einen winzigen Augenblick zur Schau gestellt wurde, war die Polizei aus dem benachbarten Calusa zur Stelle und schritt ein. Das erste Mal traf Matthew Hope, einer der bekanntesten Anwälte aus Calusa, Michelle Harper am Samstag am Strand von Sabal Beach. Er fand sie aufregend schön. Am Montag suchte sie ihn als Klientin auf. Sie war brutal mißhandelt worden, von ihrem Mann, wie sie erklärte. Am nächsten Tag wurde ihre Leiche gefunden. Man hatte sie an Händen und Füßen gefesselt und bei lebendigem Leib verbrannt. George Harper, ihr Mann, war der schwärzeste Schwarze, den Hope je gesehen hatte. Aber auch der größte und der häßlichste. Nach dem Verhör von Harper fand Matthew Hope sich unversehens in der Rolle als dessen Anwalt wieder...

Die Schöne und das Scheusal

Die Schöne und das Scheusal

Deine Meinung zu »Die Schöne und das Scheusal«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren