Nichts als Lügen

Erschienen: Januar 2001

Bibliographische Angaben

  • New York: Holt, 1999, Titel: 'The prosecution', Seiten: 274, Originalsprache
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2001, Seiten: 379, Übersetzt: Pociao & Roberto de Hollanda
  • Reinbek bei Hamburg: rororo, 2002, Seiten: 379, Übersetzt: Pociao & Roberto de Hollanda

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
1 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:64
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":1,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Mord aus Karrieregründen? Politintrige, Eifersuchtsdrama? Staranwalt Joseph Antonelli kehrt in den Gerichtssaal zurück. Sein heikler Auftrag: Er muss gegen einen Mann aus den eigenen Reihen vorgehen - gegen Generalstaatsanwalt Goodwin.Staranwalt Joseph Antonelli aus Portland, Oregon, der Mann mit dem ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit, griechische Philosophie und guten Whiskey, steht vor der größten Herausforderung seiner Laufbahn. Sie ist umso größer, weil er, durch einen tragischen Fehler vor Gericht am Tod eines Freundes mitschuldig geworden, seit einiger Zeit nicht mehr praktiziert hat. Die neue Chance verdankt er einem alten Freund, dem Richter Horace Woolner. Es ist eine Chance, die er nicht auslassen kann. Als Sonderankläger soll er gegen einen Mann aus den eigenen Reihen ermitteln: Generalstaatsanwalt Marshall Goodwin steht unter Verdacht, seine Exfrau umgebracht zu haben. Diesmal bemüht Antonelli sich, alles richtig zu machen...

Nichts als Lügen

Nichts als Lügen

Deine Meinung zu »Nichts als Lügen«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
26.08.2013 14:57:34
Darix

Eine sehr typische US-amerikanische Justizstory. Der Stoff der Geschichte könnte aufgrund der besonderen amerikanischen Gerichtsbarkeit ebenso als dramatischer Gerichtsfilm dienen.
Der sich im "Sabatjahr" befindliche Staranwalt Antonelli wird als Staatsanwalt nominiert um gegen einen Mann aus den eigenen Reihen, dem Generalstaatsanwalt zu ermitteln. Der Generalstaatsanwalt steht unter Verdacht einen Mörder beauftragt zu haben seine Frau umzubringen. Nach umfangreichen Recherchen kommt es zum Gerichtsverfahren.
Ein weiterer Mord und Antonelli wirkt diesesmal als Rechtsanwalt im Gerichtssaal. Er spürt das er von seinem Freund, einem Richter eingespannt, wie manipuliert wurde. Politische Ränkespiele, Intrigen vor und hinter dem Gericht, persönliche Betroffenheit bei den Beteiligten. Die speziellen Gerichtsverfahren, die Beschreibung der Protagonisten im Gerichtssal entwickelt "Nichts als Lügen" zu einem ordentlichen Justizroman.

Echte Täter,
wahre Ereignisse

Wir berichten über spannende Kriminalfälle und spektakuläre Verbrechen, skrupellose Täter und faszinierende Ermittlungsmethoden – historisch, zeitgeschichtlich, informativ. Aktueller Beitrag: Der große Wall-Street-Anschlag von 1920, ein Krimi-Couch Spezial von Dr. Michael Drewniok. Titel-Motiv: © istock.com/EXTREME-PHOTOGRAPHER

mehr erfahren