Der zerbrochene Himmel

Erschienen: Januar 2005

Bibliographische Angaben

  • Palermo: Sellerio, 2003, Titel: 'La presa di Macalle', Seiten: 274, Originalsprache
  • Freiburg i. Br.: Audiobuch, 2005, Seiten: 6, Übersetzt: Frank Arnold
  • München; Zürich: Piper, 2007, Seiten: 263, Übersetzt: Moshe Kahn
Wertung wird geladen

Camilleri erzählt die Geschichte eines kleinen Jungen im Sizilien des Jahres 1935. Mussolinis Propaganda ist auch hier nicht ohne Wirkung geblieben. Der junge Michilino, aufgewachsen mit einem völlig verzerrtem Weltbild, weiß schon als Sechsjähriger, daß er einmal ein Soldat des Duce werden möchte. Was muss passieren, damit ein Kind den Wunsch verspürt zu töten? Camilleris Analyse der faschistischen Zeit Italiens offenbart in grotesker Weise auch die erschreckend banale Alltäglichkeit der Gewalt.

Der zerbrochene Himmel

Der zerbrochene Himmel

Deine Meinung zu »Der zerbrochene Himmel«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Der Raum. Die Tat. Das Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren