Der Abstauber

  • Grafit
  • Erschienen: Januar 2001
  • Dortmund: Grafit, 2001, Seiten: 22, Originalsprache
Wertung wird geladen

Der Überwachungskünstler Addo, wird von dem zwielichtigen Felix Joda beauftragt, die Vorgänge im Büro des Textilhändlers Johannes Heubach aufzuzeichnen. Eigentlich ein Routinejob, aber im Umfeld des scheinbar integren Kaufmannes gibt es mehrere Personen, die vom großen Geld und Unabhängigkeit träumen. Als Heubachs Frau Mascha entführt wird, überschlagen sich die Ereignisse.

Der Abstauber

Horst Bieber, Grafit

Der Abstauber

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Der Abstauber«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren