Todesjagd

Erschienen: Januar 2010

Bibliographische Angaben

  • New York: Delacorte Press, 2008, Titel: 'The deceived', Seiten: 358, Originalsprache
  • München: Goldmann, 2010, Seiten: 445, Übersetzt: Edith Walter

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
1 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:67
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":1,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Ein actiongeladener Spionagethriller um eine weltweite Verschwörung Jonathan Quinn ist Geheimagent, seine Aufgabe ist die Beseitigung von Spuren und Toten. Quinn ist ein abgeklärter Profi, doch als er eines Tages die Leiche seines Freundes Steven Markoff an einem Tatort vorfindet, nimmt er den Fall persönlich. Zusammen mit der attraktiven Agentin Orlando beginnt Quinn zu ermitteln. Schon bald stellen sie fest, dass Markoffs Freundin Jenny, die Assistentin eines ehrgeizigen Kongressabgeordneten, spurlos verschwunden ist. Und als Quinn selbst zur Zielscheibe wird, weiß er, dass er sich mit einem mächtigen Gegner angelegt hat ?

Todesjagd

Todesjagd

Deine Meinung zu »Todesjagd«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
06.11.2015 19:29:48
Jose la mouche

Action geladener Spionagethriller kann
man so nicht sagen. Ich würde eher sagen Action mit
angezogener Handbremse.
Man braucht einige Zeit, bis man sich eingelesen hat.
Bis zur Hälfte des Buches fehlt die richtige Spannung.
Auch der rote Faden ist nicht so recht ersichtlich.
Alles in Allem ein normaler Thriller