Der Befehl

Erschienen: Januar 2006

Bibliographische Angaben

  • New York: Farrar, Straus and Giroux, 2005, Titel: 'Ordinary Heroes', Seiten: 371, Originalsprache
  • Freiburg i. Br.: Audiobuch, 2006, Seiten: 6, Übersetzt: Christian Rode, Bemerkung: gekürzte Lesefassung
  • München: Goldmann, 2007, Seiten: 543, Übersetzt: Ulrike Wasel & Klaus Timmermann
Wertung wird geladen

Im Schrank seines verstorbenen Vaters David findet der Journalist Stewart Dubinski Feldpostbriefe von 1944. Er beginnt zu recherchieren und stößt dabei auf eine erschütternde Wahrheit: Der junge Soldat David soll im Dienste der Ermittlungsbehörde der US Navy den Major Robert Martin fassen, dem Hochverrat vorgeworfen wird. Er verfolgt ihn über Monate bis in die Ardennen, wo er nicht nur unmittelbar mit den Grausamkeiten des Kriegswinters, sondern auch mit dem Erkennen seiner eigenen idealistischen Naivität konfrontiert wird. Darüberhinaus lernt er Gita kennen, Widerstandskämpferin und Liebe seines Lebens – dabei wartet zuhause seine Verlobte Grace…

Der Befehl

Der Befehl

Deine Meinung zu »Der Befehl«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren