Blutrache

  • Braun
  • Erschienen: Januar 2006
  • Karlsruhe: Braun, 2006, Seiten: 269, Originalsprache
Wertung wird geladen

August 2005. Die Ahnenforscherin Maren Mainhardt schwitzt in der Karlsruher Südstadt. Sie hat keine Aufträge und kann mangels Geld auch nicht verreisen. Ein langweiliger Sommer scheint vor ihr zu liegen. Doch da bekommt sie Besuch von einer Freundin, der Kriminalhauptkommissarin Elfie Kohlschroeter. Im Europapark Rust wurde eine Frau ermordet in deren Adressbuch die Polizei die Telefonnummer von Maren findet. Diese erinnert sich zunächst nicht an die Tote, doch da fällt ihr wieder ein, warum sie mit ihr telefonierte... Auf eigene Faust beginnt Maren im Europapark Rust zu recherchieren. Da passiert der zweite Mord und nun fängt sie an, sich ernsthaft mit dem Untergang des Raddampfers General Slocum vor New York zu beschäftigen, bei dem 1904 über 1000 New Yorker Bürger deutscher Herkunft ums Leben kamen. Irgendwie scheint es da einen Zusammenhang mit den Morden zu geben, doch noch ist ihr nicht klar, welchen. Aber Maren lässt nicht locker und ermittelt mit ihren "Ahnenforscher-Methoden" weiter.

Blutrache

, Braun

Blutrache

Deine Meinung zu »Blutrache«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren