Nagelprobe

  • Econ
  • Erschienen: Januar 1976
  • London: Cape, 1975, Titel: 'Yesterday\\\'s Spy', Seiten: 224, Originalsprache
  • Düsseldorf: Econ, 1976, Seiten: 256, Übersetzt: Matthias Büttner
  • München: Heyne, 1978, Seiten: 252, Übersetzt: Matthias Büttner
Wertung wird geladen

Der Secret Service verlangt von seinem Agenten Charlie die Nagelprobe: Er soll Champion auf den Zahn fühlen, seinem Freund und Lehrmeister.Während er, hin und hergerissen, noch zögert, gerät er in ein tödliches Labyrinth von Terror und Gewalt.

Nagelprobe

Len Deighton, Econ

Nagelprobe

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Nagelprobe«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren