Tod auf teurem Pflaster

  • Ullstein
  • Erschienen: Januar 1968
  • London: Cape, 1967, Titel: 'An Expensive Place to Die', Seiten: 254, Originalsprache
  • Frankfurt a. M.; Berlin: Ullstein, 1968, Seiten: 175, Übersetzt: Monika Lenhart-Poestges
Wertung wird geladen

Der amerikanische Geheimagent T. Davies soll den Chinesen einen getürkten Bericht über den Stand der atomaren Bewaffnung der USA zuspielen. Im Haus des mysteriösen Dr. Datt in Paris kommt es zu ersten Kontakten mit den Unterhändlern. Dabei macht er eine schreckliche Entdeckung: Im Keller des Hauses existiert eine Folterkammer. Als er die Geheimnisse des Hauses enträtseln will, geht er in eine Falle.

Tod auf teurem Pflaster

Len Deighton, Ullstein

Tod auf teurem Pflaster

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Tod auf teurem Pflaster«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren