Saubere Sachen

Erschienen: Januar 2000

Bibliographische Angaben

  • New York: St. Martin's Press, 1990, Titel: 'The Mensa Murders', Seiten: 170, Originalsprache
  • Köln: DuMont, 2000, Seiten: 204, Übersetzt: Ulrike Wasel & Klaus Timmermann

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
1 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:84
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":1,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Kann ein Todesfall zu natürlich aussehen, um natürlich zu sein? Detective Deb Ralston zweifelt den Herztod ihrer Schwester an: Zu sauber. Dann stößt sie bei zwei weiteren Leichen auf die Spur eines Mörders, der aus Ordnungsliebe keine Spuren hinterlässt. Deb Ralston blickt hinter die gebohnerten Oberflächen: Alle Opfer waren Mitglied von "Mensa", dem Club für Menschen mit überdurchschnittlichem IQ. Was immer das Motiv für den Serienkiller ist - irgendwo da draußen muss es einen putzwütigen Mörder geben. Wer weiß, ob er nicht als nächstes bei Deb Ralston aufräumen will? 

Saubere Sachen

Saubere Sachen

Deine Meinung zu »Saubere Sachen«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
08.11.2010 14:56:15
tassieteufel

Der Tod einer schwer Herzkranken Frau wird zunächst als normaler Todesfall behandelt, nur die Schwester der Toten glaubt nicht an eine natürliche Ursache, zu viele Dinge stimmen einfach nicht und da sie mit Deb Raloston befreundet ist, bittet sie diese um Hilfe und tatsächlich, was zuerst nach normalem Herzversagen aussah, entpuppt sich bald als Mord, doch ein Motiv ist zunächst nicht erkennbar, ebensowenig ein Hinweis auf den Täter.
Wie immer ist Deb\'s Leben geprägt vom Spagat zwischen Beruf und Familie, inzwischen ist es daheim etwas ruhiger geworden, Baby Cameron wird bei Bedarf von einer netten Nachbarin betreut, Gatte Harry hat sich entschlossen, seinen Abschluß in Betriebswirtschaft zu machen und selbst Sohn Hal scheint sich wieder auf dem rechten Kurs zu befinden. So kann sich Deb ohne große Sorgen an die Auflösung ihres Falles machen und der erweist sich als recht schwierig, gibt es doch nur wenig Anhaltspunkte, erst als ein weiterer Mord geschieht, deuten immer mehr Dinge auf die Vereinigung "Mensa" hin, in der aber auch ihr Schwiegersohn Olead und ihre beste Freundin Susan Mitglieder sind. Mit viel akribischer Polizeiarbeit, einer gehörigen Portion Menschenknntnis und ihrer fast immer untrüglichen Intuition gelingt es Deb Ralston aber auch diesmal wieder den Fall zu lösen.
Was mir an dieser Reihe gut gefällt, ist die Kombination aus klassischem Rätselkrimi und modernem Verbrechen, der Mörder geistert unerkannt im Bucher umher und wird nicht wie bei vielen anderen Krimis am Ende überraschend aus dem Hut gezaubert, hier hat man als Leser die gleichen Informationen wie die Detektivin und kann so Schritt für Schritt mitverfolgen, wie der Täter entlarvt wird. Spannung ist garantiert und durch den gelungenen Erzählstil läßt sich das
Buch in einem Rutsch durchlesen.

Fazit: bisher war jeder Teil der Reihe ein Treffer und "Saubere Sachen" reiht sich da nahtlos ein, ein gelungener Krimifall, eine sympathische Ermittlerin und eine wohldosierte Portion aus deren
Privatleben bieten auch hier wieder perfekten Lesegenuß!

BEHIND THE DOOR
Der Raum. Die Tat. Das Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren