Nichts als die Wahrheit

Erschienen: Januar 1999

Bibliographische Angaben

  • New York: Henry Holt & Co, 1997, Titel: 'The Defense', Seiten: 322, Originalsprache
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1999, Seiten: 381, Übersetzt: Pociao
Wertung wird geladen

Niederlagen kennt Joseph Antonelli nicht. Ob vor Gericht oder anderswo, niemand ist der flinken Zunge des jungen Strafverteidigers gewachsen. Kaum ein Fall scheint ihm unlösbar. Bis ihn eines schönen Frühlingsmorgens sein alter Freund Richter Leopold Rifkin bittet, den vorbestraften Betrüger und Drogenhändler Jonny Morel zu verteidigen. Morel ist angeklagt, seine zwölfjährige Stieftochter Michelle vergewaltigt zu haben. Mit ein paar Routinetricks und einer uneidlichen Falschaussage von Morels schöner Frau Denise bekommt Antonelli den Mann frei, obwohl er ahnt, daß er schuldig ist. Kein Problem für ihn: Recht ist gleich Gerechtigkeit. Was macht es schon, wenn der brutale Morel seiner Strafe entgeht - die Sorte stirbt sowieso meist durch Gewalt. Fünf Jahre später scheint die ausgleichende Gerechtigkeit zu wirken. Denise Morel bringt ihren Mann um. Und so endet, was ein Routinefall hätte sein und bleiben sollen, mit Mord, Verrat und mit dem Verlust des Liebsten, was Antonelli je hatte.

Nichts als die Wahrheit

Nichts als die Wahrheit

Deine Meinung zu »Nichts als die Wahrheit«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren