Der Bajazzo

Erschienen: Januar 2009

Bibliographische Angaben

  • Frankfurt am Main: Suhrkamp, 2009, Seiten: 270, Originalsprache

Couch-Wertung:

60°

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
1 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:58
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":1,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Wolfgang Weninger
Beschaulicher Salonkrimi und gemütlicher Spaß

Buch-Rezension von Wolfgang Weninger Dez 2009

Schloss Rothenvenne im Münsterland ist die neue Heimstätte einer Gruppe älterer und jung gebliebener Damen und Herren, die sich selbst als "die garstigen Greise" bezeichnen, während andere von der Seniorenschar eher als "die gruseligen Grufties" denken. Manchmal aber kommt junges Leben ins Haus, wenn einer der Töchter oder Söhne auftaucht und dann auch noch die jeweilige Eroberung mitbringt.

 Die Geschichte beginnt aber vierzig Jahre vorher, als der gefeierte Opernsänger Siegmund Lenzing im Kostüm seiner Paraderolle zu Tode kommt und kurzerhand in einem uneinsehbaren Winkel im jetzigen Heizungskeller entsorgt wird. Es mag an den Temperaturen und der Luftfeuchtigkeit gelegen haben, dass der Tote nicht im üblichen Leichengestank verweste, sondern friedlich vor sich hin mumifizierte &

 Zwangsläufig wird die Leiche zu Beginn der Geschichte entdeckt, und es beginnt das große Rätselraten, wer hinter dem Mord steckt. Jeder verdächtigt jeden und will gleichzeitig die Anderen schützen. Und so beginnen sich die Damen wie Miss Marple zu fühlen, und die Herren stehen ihnen in Nichts nach &

 Der Vergleich mit Agatha Christies alter Heldin kommt nicht von ungefähr, denn Regula Venske hat sich intensiv damit beschäftigt und deren Roman Blausäure neu übersetzt. Die Ansammlung der Bewohner und deren Verwandtschaftsverhältnisse bzw. Liaisonen ist anfangs nicht sonderlich leicht zu durchschauen, aber mit der Zeit ist eine Grüppchenbildung zu erkennen, die es leichter macht, der Geschichte zu folgen.

 Die Autorin arbeitet nicht alle Charaktere bis ins kleinste Detail aus und das ist auch gut so, denn sonst hätte das Buch, erschienen bei Suhrkamp,  deutlich mehr als 270 Seiten und es würde wahrscheinlich noch länger dauern, bis die Story auf Touren kommt. Die wichtigsten Personen hätten allerdings noch wesentlich mehr Zeichnung vertragen und vor Allem hätte man gerade in dieser Phase der Vorstellung, die ohnehin das halbe Buch dauert, deutlich mehr Witz, Charme und Slapstick einbauen können. Denn wenn ein Buch, wie Der Bajazzo, kaum von Spannung leben kann, sollte wenigstens eine gesunde Portion Humor den Leser bei der Stange halten können. Raum dafür wäre alle Mal gewesen, denn Figuren wie die alte Thusi und ihr Richard bieten sich in ihrer Skurrilität hervorragend an.

 Der Bajazzo ist ein gemütlicher Salonkrimi, der in seiner ganzen Beschaulichkeit Spaß beim Lesen macht, wenn man die Vorgeschichte überstanden hat und die Mördersuche richtig in Schwung kommt. Leider stoppen die gelegentlichen (gedanklichen) Rückblenden den Lesefluss bisweilen sehr abrupt, aber insgesamt gesehen hat Regular Venske mit ihrem Kriminalroman einen abwechslungsreichen Kontrapunkt in das Meer der Serienmörderstories und abgewrackten Ermittler gebracht.

Der Bajazzo

Der Bajazzo

Deine Meinung zu »Der Bajazzo«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.