umgenietet

Erschienen: Januar 2009

Bibliographische Angaben

  • Düsseldorf: Droste, 2009, Seiten: 350, Originalsprache

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:92
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":1,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Nach "totgepflegt" und "abgemurkst" wird in Bochum jetzt reihenweise "umgenietet". Und Maggie Abendroth ist mit ihrem Taxi auf Nachtschicht mittendrin. Porzellan wird zerschlagen, ein antikes Musikinstrument verschwindet, eine Leiche treibt im Pool und Herrmanns und Borowski, die Freunde von Oma Berti, stecken bis zum Hals in Schwierigkeiten. Wen wundert es da, dass Maggie den Überblick verliert? Und wo ist ihr Lieblingskommissar Winnie Blaschke, wenn sie ihn wirklich mal braucht? Antwort: Im Urlaub. Notgedrungen macht sich Maggie allein auf die Suche nach des Rätsels Lösung, zumal Herr Matti, frischgebackener Bestattungsunternehmer, auch noch zur falschen Zeit am falschen Ort war und dadurch dringend tatverdächtig ist. Zwischen Kiosk, Kiez und Kneipe lernt Maggie Abendroth vor allem eins: Schweigen ist Gold.

umgenietet

umgenietet

Deine Meinung zu »umgenietet«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
03.10.2009 07:53:02
Frank

Maggie Abendroth.ist immer noch in Bochum. Der Tango(s) summende finnische Bestattungsunternehmer mag da eine Rolle spielen - oder auch nicht ;-).
Zwischen verschwundenen (alten) Musikinstrumenten, einem zweifelhaften EX- Liebhaber, diversen Leichen und anderen zwielichten (durchaus lebenden) Gestalten versucht Maggie einen (bzw mehrere) Mord (e) aufzuklären. Was sich als kompliziert erweist.
Ja, es macht Sinn die vorhergegangenen Romane zu kennen, ja, es macht ebenso Sinn die Stadt Bochum bereits "live" erlebt zu haben.
Zwingend notwendig ist es allerdings nicht.
Unterhaltsam bleibt es auch ohne umfasssende Ortskenntnisse, ohne die Kenntnis der zwei vorhergegangenen Romane, schreibt das Autorenduo doch in einer so schnodderigen, unterhaltsamen Art, die -wenn auch anspruchslos - durchaus zu unterhalten weiß - ohne Kenntnis der Vorgeschichte. Der lokale Anstrich mag dann einen Bonus darstellen, zwingend wichtig für die Geschichte ist er allerdings nicht.
Nett.
75%.