Der gefälschte König

  • Scherz
  • Erschienen: Januar 2008
  • London: Macmillan, 2006, Titel: 'Cat o´nine tales and other stories', Seiten: 254, Originalsprache
  • Frankfurt am Main: Scherz, 2008, Seiten: 239, Übersetzt: Tatjana Kruse
  • Frankfurt am Main: Fischer, 2009, Seiten: 239, Übersetzt: Tatjana Kruse
Wertung wird geladen

Ein fleißiges Ehepaar fühlt sich ungerecht behandelt – und stiehlt sein eigenes Geld für den Lebensabend in Portugal. Ein Manager hat einen todsicheren Plan, wie er seine Frau umbringt – leider. Ein Steuerberater spielt Roulette, eine Lady hätte mal besser nicht versucht, ihren Ex-Mann bis auf den letzten Manschettenknopf auszuziehen, und ein eifersüchtiger Verbrecher hat das perfekte Alibi für den Mord an seiner Frau und ihrem Liebhaber: Zur Tatzeit saß er im Knast ... Im Gefängnis hat Bestseller-Autor Sir Jeffrey Archer die Ideen für seine faszinierenden Geschichten gesammelt: Spannend, überraschend und voll britischem Humor erzählt Archer von Geldwäschern, Trickbetrügern und Steuerhinterziehern, von all den großen Träumen kleiner Gauner, die über kurz oder lang im Gefängnis landen, wo sie garantiert einen Zuhörer für ihre fast immer wahren Geschichten finden.

Der gefälschte König

, Scherz

Der gefälschte König

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Der gefälschte König«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren