Du wirst die Nächste sein

Erschienen: Januar 2009

Bibliographische Angaben

  • New York: St. Martin's Paperbacks, 2007, Titel: 'Last Seen Alive ', Seiten: 342, Originalsprache
  • Frankfurt am Main: Fischer, 2009, Seiten: 431, Übersetzt: Christine Strüh
  • Frankfurt am Main: Fischer, 2015, Seiten: 432

Couch-Wertung:

24°

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
1 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
1 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:44
V:1
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":1,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":1,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Ines Dietzsch
Die Geister, die ich rief&

Buch-Rezension von Ines Dietzsch Mai 2009

Im Fischer Taschenbuch Verlag erschien in diesem Jahr der elfte von mittlerweile dreizehn Kriminalromanen der amerikanischen Autorin Carlene Thompson in deutscher Übersetzung von Christine Strüh. Aus Last Seen Alive wurde Du wirst die Nächste sein und darum geht es in dem Buch:

 Nach einem heimlichen Rendezvous in einer Sommernacht verschwindet die sechzehnjährige Zoey Simms ohne jegliche Spur. Ihre beste Freundin Chyna macht sich Vorwürfe, nicht besser auf Zoey Acht gegeben zu haben und verlässt nach dem tragischen Vorfall ihr Heimatstädtchen Black Willow in West Virginia. Zwölf Jahre später kehrt Chyna Greer, die inzwischen in New Mexico als Assistenzärztin arbeitet, nach Black Willow zurück, um ihre unerwartet verstorbene Mutter Vivian zu bestatten. Bei einem Spaziergang mit Hündin Michelle zieht es Chyna magisch zum Lake Manicora, dem Ort, an dem sich die Freundinnen zum letzten Mal sahen. Drei weitere Mädchen werden seither in Black Willow vermisst. Teilen sie das Schicksal von Zoey? Am Ufer des Sees glaubt Chyna plötzlich die flehende Stimme ihrer Freundin zu hören, die sie um Hilfe für sich und die anderen Mädchen bittet.

Irritiert flüchtet sich Chyna in ihr Elternhaus, doch der Spuk geht weiter. Sie erhält einen verwirrenden Anruf von Zoeys Mutter Anita Simms, um anschließend von ihrem Bruder Ned zu erfahren, dass sich diese bereits vor einem Jahr das Leben genommen hat. Nachdem auch die im Bestattungsinstitut aufgebahrte Nancy zu Chyna spricht, vertraut sie sich ihrem Jugendschwarm Scott Kendrick an. Als wieder ein Mädchen nach einer Party nicht nach Hause kommt, spürt Chyna, dass der Teenager in großer Gefahr schwebt. Mittels ihrer übersinnlichen Wahrnehmungen versucht die junge Ärztin, die inzwischen selbst der Tat verdächtigt wird, zusammen mit Scott das Mädchen zu finden.

 Kennt man einen, kennt man alle

 Nein, treue Fans von Carlene Thompson müssen sich nicht sorgen. Auch im elften Machwerk ihrer Schaffensperiode geht die Autorin nicht das Risiko der Veränderung ein. Wie gehabt setzt sie auf ihr altbewährtes Muster und das stereotype Personal. Eine schutzbedürftige Single-Frau, die aber eigentlich beim Spitznamen "eiserne Lady" genannt wird, spürt einem Verbrechen nach. Zur Seite springt ihr dabei der potentielle Herzensfreund, dem sie natürlich nicht ohne weiteres trauen kann. Auch der obligatorische Hund darf nicht fehlen. Tieren sagt man einen sechsten Sinn nach, in diesem Buch stattet Carlene Thompson auch Frauchen mit hellseherischen Fähigkeiten aus. So helfen sprechende und singende Tote bei der Aufklärung der Vermisstenfälle. Wer an solchen Hokuspokus glaubt, wird an dem Roman seine helle Freude haben.

Farngrün, safrangelb, wassermelonenrosa&

 Nur wenige Zeilen nach Beginn der Lektüre begegnete mir ein erstes samtbraunes Augenpaar. Besonderns Attribute zur Beschreibung des Sehorgans finden bei Carlene Thompson inflationär Verwendung. Eine Vorliebe der Autorin, die mir schon in einem früheren Roman unangenehm auffiel. Trotz ihrer offensichtlichen Affinität zu Farben, gelingt es ihr dennoch nicht, lebhafte Bilder entstehen und den Leser in die Geschichte eintauchen zu lassen. Ihre Charaktere bleiben blass und die endlosen öden Dialoge langweilen schnell. Zu allem Übel werden viele Dinge in den Gesprächen der Protagonisten wiederholt. Man braucht schon einen langen Atem, um diese an den Haaren herbei gezogene Geschichte 430 Seiten lang durchzustehen.

Du wirst die Nächste sein

Du wirst die Nächste sein

Deine Meinung zu »Du wirst die Nächste sein«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
12.10.2010 11:06:02
Henriette

Chyna Greer kehrt nach Jahren in ihr zu Hause zurück, denn ihre Mutter ist verstorben. Sie muss sich um die Beerdigung kümmern, denn ihr Bruder mag den Tod und alles was dazu gehört nicht.
Chyna ist Jahre nicht zu Hause gewesen, denn dort ist ihre Freundin Zoey in den Ferien verschwunden. Sie wurde nie gefunden. Aber Zoey ist nicht das einzige Mädchen, was spurlos verschwand. Nie wurde herausgefunden, was passierte.

Als Chyna sich länger zu Hause aufhält, geschehen merkwürdige Dinge. Sie fängt an, an alten Freunden und an der Familie zu zweifeln, bis die Dinge sich überschlagen und es zur Eskalation kommt.

Carlene Thompson schreibt eine spannende Story über einen „Serienkiller“. Ich musste nicht lange auf die Spannung warten. Das hat mir gut gefallen. Die Figuren in der Geschichte sind sehr gut beschrieben. Der Schreibstil war gut und verständlich. Und es wurde nie blutig oder brutal. Alles in allem war es ein sehr guter Krimi.


Fazit: Für diesen guten Krimi, mit gutem Kopfkino, vergebe ich fünf von fünf Sternen.

10.04.2010 13:39:45
Vergissmeinnicht

"Du wirst die nächste sein" war mein erstes, aber sicher nicht letztes Buch von Carlene Thompson! Mir hat es sehr gut gefallen, weil es von der ersten bis zur letzten Seite spannend war und man mit Chyna, der Hauptperson, alles genau miterleben konnte. Ich habe zwar schon relativ früh gewusst, wer der Mörder ist, aber die Auflösung ist trotzdem überraschend und interresant. Deshalb habe ich beschlossen, weitere Bücher von Carlene Thompson zu lesen :)

Also: Auf jeden Fall lesenswert^^

09.03.2010 20:00:01
Salome

Also ich habe alle Romane von Carlene Thompson gelesen. Fast alle bekamen die Note 1 oder sogar 1a. Aber dieser hier hab ich mit 1a* bewertet, war für mich das spannenste Buch bisher. Ich habe allerdings von Anfang an geahnt, wer der Täter ist. Vielleicht habe ich deshalb das Buch an einem Tag/Nacht lesen müssen.
Nur "Fürchte, was du siehst" hat mir nicht so sehr gefallen und "Vergiss, wenn du kannst" bekam die Note 3.