Verbrannte Spuren

Erschienen: Januar 2002

Bibliographische Angaben

  • London: Bantam, 2000, Titel: 'FireWall', Seiten: 411, Originalsprache
  • München: Goldmann, 2002, Seiten: 479, Übersetzt: Wulf Bergner
  • München: Blanvalet, 2004, Seiten: 479

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
1 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:82
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":1,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Nick Stone, der gelegentlich Aufträge für den britischen Geheimdienst erledigt, soll in Helsinki eine streng geheime Computersoftware kopieren. Mit ihrer Hilfe wäre der Zugang zum Netzwerk der russischen Geheimdienste möglich. Doch unversehens gerät Nick in ein tödliches Katz- und-Maus-Spiel zwischen eimagenten und russischen Mafia- Banden, und nur der Gedanke an die Entlohnung, die er für die medizinische Behandlung seiner kleinen Ziehtochter benötigt, lässt ihn hoffen, aus der Sache wieder heil herauszukommen ...

Verbrannte Spuren

Verbrannte Spuren

Deine Meinung zu »Verbrannte Spuren«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
22.06.2010 18:49:00
Alexander

Habe das Buch vorhin zu Ende gelesen. Ich muß sagen, ich fand es ziemlich durchwachsen. Das Thema, die Hauptpersonen und die Beschreibung der Schauplätze fand ich ziemlich gut. Besonders gelungen fand ich die Beschreibungen der estländischen Schauplätze. Nicht so gut fand ich hingegen die ellenlangen Beschreibungen von Nicks Vorbereitungen und den sich daran anschließenden Aktionen. Ich bin der Ansicht, hier hätte der Autor sich kürzer fassen sollen. Er hat meiner Ansicht nach ein Problem mit seiner eminenten Sachkenntnis. Sie steht manchmal der Spannung und der Dynamik seiner Geschichten sehr im Weg und macht die Bücher dicker als es unbedingt nötig ist. Ich würde das Buch mit 65% bewerten.

BEHIND THE DOOR
Der Raum. Die Tat. Das Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren