Doppeltes Spiel

Erschienen: Januar 2001

Bibliographische Angaben

  • London: Bantam, 1999, Titel: 'Crisis Four', Seiten: 412, Originalsprache
  • München: Goldmann, 2001, Seiten: 475, Übersetzt: Wulf Bergner
  • München: Goldmann, 2003, Seiten: 475

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

2 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:98
V:1
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":1,"97":0,"98":0,"99":0,"100":1}

Ein extrem spannender Geheimagenten-Thriller von Andy NcNab: rasante Action pur! Der neue Nick-Stone-Roman des ehemaligen SAS-Agenten! Nummer-eins-Bestseller in England! Als Meister seines Fachs übernimmt Nick Stone für den britischen Nachrichtendienst auf freier Basis brisante verdeckte Operationen, die ihn schon mehrmals mit der schönen, intelligenten Agentin Sarah zusammengebracht haben. Doch dieses Mal erhält Nick den Auftrag, sie zur Strecke zu bringen! Denn Sarah hält den Schlüssel zu einer tödlichen Verschwörung in ihren Händen - und ist untergetaucht. Eine hochdramatische Jagd beginnt, in der Nick nicht nur die explosive Wahrheit über Sarahs geheimnisvolle Vergangenheit herausfindet ...

Doppeltes Spiel

Doppeltes Spiel

Deine Meinung zu »Doppeltes Spiel«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
29.04.2013 17:38:53
Joker

Hallo,

kann mir vielleicht jemand sagen,warum es seit längerer Zeit keine NEUEn Andy Mcnab Bücher mehr in Deutschland zu kaufen gibt???

Ich habe beriets bei Gogle gestöbert,bin aber nirgends Fündig geworden.

Auch die Verlage,unter denen die letzten Bücher erschienen sind,konnten mir keine Auskunft darüber geben und wenn,dann sehr schwammig.

22.08.2012 16:29:53
Selina

Also, ich hab schon viele Bücher gelesen und freu mich auch immer, wenn sie ziemlich dick sind, aber bei diesem "Thriller" hätte die Hälfte der Seitenzahl mehr als gereicht. So einen langatmigen und langweiligen Roman habe ich schon lange nicht mehr in den Händen gehalten. Einzig der fehlenden Möglichkeit ein anderes Buch zu kaufen hat es mich bis zum Ende lesen lassen. Alles, die Landschaft, die Umgebung, der Versteckbau, sogar der Coffeeshop waren mehr als Detailgenau beschrieben, nur zum Gähnen. Ganz sicher werde ich kein Buch mehr von Andy McNab lesen.

27.04.2010 17:54:14
Alexander

Ich habe mich doch dazu entschlossen den zweiten Nick Stone-Thriller zu lesen und ich muß sagen, ich meine Entscheidung nicht bereut. Er war spannend und kenntnisreich erzählt und das Thema fand ich auch ganz gut. Zum Thema wäre noch zu sagen, dass das Buch in dieser Hinsicht ja fast schon prophetisch war. Ich meine damit, dass zwei Jahre vor dem 11. September 2001 ja schon in der Fiktion ein Al Quaidaanschlag in den USA durchgespielt wird. Doch mehr möchte ich hier nicht verraten. Meine Bewertung für das Buch ist 80 Grad.

18.06.2009 14:40:24
Katie

"Doppeltes Spiel" hat mir neben Ferngesteuert am besten gefallen. Am Anfang zieht sich das ganze natürlich schrecklich, wenn ich an seine Beobachtung des Hauses denke... die langwierigen Beschreibungen stören den Lesefluss ein wenig, dafür wird man aber später mit einer relativ actionreichen Verfolgungsjagd belohnt. Nick war wieder sehr gut beschrieben, obwohl McNab anscheinend eher darauf aus war Nick als einen Antitypen darzustellen, gefiel mir der Charakter sehr gut, man bemerkte die Veränderung im Buch selber und auch der Unterschied zu "Ferngesteuert" war zu bemerken. Nicks Beziehung zu Sarah gefiel mir ebenfalls sehr gut, auch wenn ich Sarah als Person nicht sonderlich leiden konnte.Zu Andy McNabs Schreibstil: Man merkt auf jeden Fall dass er vom Fach ist und er sich sehr stark auf den Ablauf konzentriert, die Beschreibung der Vorgehensweisen eines Agenten waren am Anfang noch sehr interessant, allerdings nervt es irgendwann, selbst unerfahrene Laien sind im Stande sich zu merken, dass man nicht einfach so zu einem Treffen geht, sondern erst den Treffpunkt sichert, Mr. McNab!!!
Im großen und ganzen gefiel mir das Buch sehr gut, aber ich kann nicht sagen, dass es mich vom Hocker gerissen hat!

BEHIND THE DOOR
Der Raum. Die Tat. Das Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren