In Bramme geht die Bombe hoch

Erschienen: Januar 2004

Bibliographische Angaben

  • Leer: Leda, 2004, Seiten: 207, Originalsprache

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
1 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:70
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":1,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Deine Meinung zu »In Bramme geht die Bombe hoch«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
20.07.2009 20:41:53
Dr.Dieter Rohnfelder

Bramme, eine fiktive Kreisstadt bei Bremen, war von Anfang an alternativ mit Berlin (und später Oranienburg) Schauplatz von -ky´s Krimis. In diesem hat Anke Kolbatzky, eine junge Kommissarin, die aus Berlin zugezogen ist, ihren (vielversprechenden) 1. Auftritt, als Untergebene eines nervtötend tranigen Hauptkommissars Schwitschen. Auch ihr Berliner Mentor Mannhardt, zu Besuch in der Heimatstadt seiner Lebensgefährtin, darf am Rande mitmischen - und den entscheidenden Anstoß zur Aufklärung von Ankes erstem Mordfall geben. Eine alte Dame ist in ihrer Badewanne ertränkt worden - was das mit der titelgebenden Bombe, die auf Seite 177 hochgeht, zu tun hat, wird nicht verraten. Verraten kann man aber schon, dass es sich um einen spannenden und unterhaltsamen Krimi handelt. Sehr empfehlenswert!