Schnelles Geld

Erschienen: Januar 1979

Bibliographische Angaben

  • München: Weismann, 1979, Seiten: 142, Originalsprache
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1981, Seiten: 142, Originalsprache
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1992, Seiten: 190, Originalsprache
Wertung wird geladen

Die Ladentür von Orient-Teppiche stand offen, und Charly sah auf die Uhr. Er wollte weitergehen, hörte auf einmal laute Stimmen, Geschrei. Charly verstand nicht, um was es ging, interessierte ihn auch nicht. Er blieb aber doch stehen. Er sah, wie ein Mann aus dem hinteren Teil des Ladens nach vorn stürzte, wild mit den Armen fuchtelte, an ihm vorbei auf die Straße stolperte, zusammenbrach. Charly schüttelte den Kopf und beugte sich zu ihm herunter. Charly wurde es flau. Charly fror.Und dann war ihm heiß. Charly schluckte. Im Rücken des Mannes steckte ein Messer.

Schnelles Geld

Schnelles Geld

Deine Meinung zu »Schnelles Geld«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Der Raum. Die Tat. Das Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren