Davids Rache

Erschienen: Januar 1994

Bibliographische Angaben

  • Zürich: Diogenes, 1994, Seiten: 289, Originalsprache

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:93
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":1,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Fast schon sind die Erinnerungen des Oberstudienrats Christian Kestner an seine sieben Jahre zurückliegende Reise durch Georgien verblasst, auch die an seinen Gastgeber David Ninoschwili. Nicht vergessen hat er dagegen Davids attraktive Lebensgefährtin Matassi, die sich ihm, dem Gast, gegenüber damals auffallend entgegenkommend verhielt. Nun plötzlich holt ihn die Vergangenheit ein. In Georgien herrscht Bürgerkrieg, und David sucht im Westen Zuflucht, natürlich, nach georgischem Brauch, bei dem, den er selbst einst beherbergte. Kestners Familie reagiert gereizt, besonders, als sich herausstellt, dass David in undurchsichtige Geschäfte verwickelt ist. Als er sich dann noch für die Frau des Hauses zu interessieren begint, spitzt sich die Situation zu.

Davids Rache

Davids Rache

Deine Meinung zu »Davids Rache«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
30.11.2013 15:44:05
chantal

Ein sehr gutes Buch. Der Held, sowie der Leser kann nicht entscheiden, ob das, was geschieht Wirklichkeit ist oder Folge von den Vorstellungen des Helden.
Die Beziehungen zwischen Vater, Mutter und dem Jungen sind fein wiedergegeben, ihre Entwicklung, wâhrend der unerwûnschte "Gast" sich bei ihnen aufhält.
Ein gutes soziologisches Bild Deutschlands (oder einer gewissen Gesellschaftsschicht )nach dem Mauerfall. Die Probleme der Eltern mit ihrenin einer permissiven Konsumgesellschaft erzogenen Kinder werden hier sehr gut geschidert
Dazu lernt man eine Menge uber Georgien: Geschichte und gegenwârtige Politik.

BEHIND THE DOOR
Der Raum. Die Tat. Das Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren