Heiß glüht mein Hass

Erschienen: Januar 2008

Bibliographische Angaben

  • New York: Warner Books, 2007, Titel: 'Count to Ten', Seiten: 564, Originalsprache
  • München: audio media, 2008, Seiten: 6, Übersetzt: Julia Fischer

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91°-100°
0 x 81°-90°
1 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:85.5
V:1
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":1,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":1,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Was war das? Da! Da war es schon wieder, dieses unheimliche Geräusch ... Zu spät erkennt die Studentin Caitlin, dass ihr Leben in Gefahr ist - wenig später verschlingen Flammen ihren toten Körper ... Sie ist nicht das erste Opfer jenes Mörders, der in Chicago wütet und seine Taten dann durch Brandanschläge zu vertuschen sucht. Um ihn zu fassen, muss Detective Mia Mitchell mit dem eigenwilligen Brandexperten Reed Solliday zusammenarbeiten. Als der Killer Mia auf seine Todesliste setzt, ist Reed ihre einzige Hoffnung ...

Heiß glüht mein Hass

Heiß glüht mein Hass

Deine Meinung zu »Heiß glüht mein Hass«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
01.10.2015 00:59:17
Huddy

Karen Rose ist meine Lieblingsautorin! Gute Stories, gepaart mit prickelnder Erotik...Reed würde ich sofort selbst haben wollen! Die Handlungen sind interessant, man bekommt ein Bild des Geschehen, die Dialoge sind schlüssig!Ich freue mich immer auf ein neues Buch der Autorin und hoffe auf noch jahrelange Schreibfreude ihrerseits!

15.09.2013 18:38:17
Kati

Heiß glüht mein Hass war mein erstes Buch von Karen Rose. Ich war von Anfang an begeistert und seit dem habe ich mir jedes Buch gekauft was erschienen ist und warte schon ganz gespannt auf das Nächste.
Es ist nicht nötig genau nach Reihenfolge zu gehen aber schon empfehlenswert.
Karen ist eine Autorin die kein Blatt vor den Mund nimmt und sehr detailreich schreibt.
Die ganze Reihe von ihr absolut zu empfehlen.

05.07.2012 21:05:21
LaRelieuse

"Heiss glüht mein Hass" war mein erstes Buch von Karen Rose und ich bin hin und weg! Eine tolle und spannende Geschichte, mit genau der richtigen Portion Herz dabei. Vor allem die Chemie zwischen Soliday und Mitchell hat mir sehr, sehr gut gefallen. Auch die Geschichte selbst war klasse und spannend geschrieben und immer leicht und logisch nachzuvollziehen.
Ich finde nicht, dass man die anderen Bücher von ihr kennen muss, um Freude und Spaß an der Geschichte zu haben.
Eins ist jedenfalls klar: Wenn ich demnächst in den Urlaub fahre, ist ein Thriller von Karen Rose bestimmt mit im Gepäck!

12.02.2012 13:58:11
Saraknowsitall

Das Schöne an Karen Roses Büchern ist es, dass sie allesamt irgendwie miteinander verbunden sind. "Count to ten" (Originaltitel) ist da keine Ausnahme. Einige Szenen der Haupthandlung weisen auf Vorkommnisse in früheren Büchern hin (wie, z. B. "Nothing to fear". Es empfiehlt sich, die Bücher nach Erscheinungsdatum sortiert zu lesen). Die Handlung ist schnell und spannend und so aufschlußreich, dass es der Liebesgeschichte zwischen Reed Solliday und Mia Mitchell gar nicht bedurft hätte. Sie stört fast ein wenig. Spannendes Buch mit aufschlußreichen Einblicken in das amerikanische Foster Care System (Pflegefamilien).

29.12.2011 00:58:53
Anja

Das war mein erstes Buch von Karen Rose und es wird sicher nicht mein letztes gewesen sein.
Ein gelungener Krimi, gepaart mit der richtigen Portion für´s Herz und sogar mit gutem Humor. Die Charaktere sind gut herausgearbeitet, die Handlung schlüssig. Ich empfand es auch nicht als störend, dass die Identität des Täters bereits etwa ab der Hälfte des Buches feststand. Der Spannung hat dies keinesfalls Abbruch getan. Empfehelnswert!

28.05.2010 22:32:56
Sophie

"Heiß glüht mein Hass" weist starke Ähnlichkeit mit den anderen Werken von Karen Rose auf, doch ich denke genau das ist das Tolle an ihren Büchern. Wer ein Buch liest und es gut findet dem gefallen garantiert auch alle anderen. Zumindest ging es mir so und ich denke ich leige richtig in der Annahme, dass es bei fast allen Lesern und Leserinnen so ist. Am besten gefällt mir ihr Schreinstil, es ist der Beste der mir bis jetzt untergekommen ist. leicht verständlich aber dennoch von hoher Qualität.

Bald werde ich mir ihre beiden letzten Bücher "Todesbräute" und "Todesspiele" kaufen und ich freue mich so sehr darauf wie ich mich in meinem ganzen leben noch nie auf ein Buch gefreut habe. ich würde mir wirklich wünschen, dass das nicht ihre letzten Werke sein werden, denn es gibt keine Bücher die mir so viel Lesespaß bringen wie ihre. Es ist einfach unbeschreiblich, man liest ein paar Kapitel und kann nicht merh aufhören, die Bücher sind so fesselnd, dass man am leibsten gar nicht mehr aufhören möchte zu lesen.

Mein Fazit:
Dieses Buch ist 100% empfelenswert, genau wie alle anderen Bücher von Karen Rose auch.

20.11.2009 23:47:02
Christiane34

Ein wirklich spannender Krimi. Ich habe mich auf keine Seite gelangweilt.
Kurzweilige Unterhaltung die man so schnell nicht aus der Hand legt.
Der Plot läßt einen nicht mehr los, man muß weiter lesen.
Sicher wird nicht jeder die Bücher von Karen Rose mögen. Es handelt sich auch sicher nicht um ein Buch welches besonders anspruchsvoll ist. Aber es macht Spaß es zu lesen.
Der Schreibstill ist einfach aber gut.
Ein gute Portion Erotik rundet das ganze ab und macht.

19.06.2008 01:48:34
Rolf.P

Fesselndes Buch, das auf keiner Seite auch nur den Hauch von Langeweile aufkommen lässt.
Karen Rose gelingt es sofort eine dichte und spannende Atmosphäre zu schaffen. Die Ermittlungen führen zunächst immer wieder in unterschiedliche Richtungen und zu diversen Mutmaßungen.
Ab der Mitte gewinnt das Buch immer mehr an Tempo und die Spannung lässt einen fast zittrig werden. Ich hatte zwar einen Verdacht, wer der Täter ist, aber Karen Rose schafft es geschickt, dass man immer wieder an seinem Spürsinn zweifelt.

Alles in allem ein spannendes Buch. Wer die Kombination aus gutem Thriller und einfühlsamer Liebesgeschichte mag, ist hiermit auf jeden Fall bestens bedient!!!

14.06.2008 13:13:27
Finduline

Durch Zufall habe ich diesen Thriller von Karen Rose in die Finger bekommen.
Ich bin von diesem Buch und ihrer Art zu schreiben total begeistert.
Sie weiß genau, wie sie die Geschichte von Anfang bis Ende spannend halten kann. Dabei vergißt sie aber nicht, dass auch jeder Thriller mit etwas Liebe und den dadurch entstehenden Verwicklungen gewürzt sein sollte.
Ich werde mir mit Sicherheit noch die restlichen Bücher von Karen Rose besorgen !

30.04.2008 09:22:39
Simsi89

ohja, ich empfehle dieses buch ebenfalls nur weiter! wer ein buch von karen rose gelesen und es toll gefunden hat, der sollte sich auch die anderen kaufen, denn diese wird er auch lieben.
karen rose schafft es eben die perfekte mischung aus allem zu schaffen: mord und totschlag und liebe und freundschaft...
sie schafft es anhand ihrer schreibweise den leser dazu bewegen zu können, dass er ihr buch nicht aus der hand legt, ehe er es zu ende gelesen hat ... und selbst dann fällt es einem noch schwer ;)

17.04.2008 14:13:12
numerobis

anfangs habe ich gedacht, das wird nie was.
aber nach etwa einem viertel ging es gut ab.

gehört nicht zu meinen lieblingsbüchern, aber der roman ist so gut, dass ich von der autorin noch was lese.

mal den ersten kaufen

16.04.2008 19:35:28
Rosina

Auch dieses Buch von Karen Rose war wieder sehr spannend und absolut empfehlenswert. Es ist teilweise recht blutig aber meiner Meinung nach noch absolut im Rahmen. Die Mischung aus Sex/Crime ist perfekt, nicht zu viel, nicht zu wenig.

14.03.2008 17:58:33
Heaven23

auch hier wieder eine sehr gelungene, spannende Geschichte. Ein super Plot. Und trotzdem auch hier ist es der Autorin wieder gelungen, auch die Liebe/Sex nicht zu kurz kommen zu lassen. Spannend bis zur Auflösung ! Karen Rose ist vielleicht nicht für jeden geeignet, aber wer die Mischung mag wird Karen Rose lieben !